Stellt Google ein neues Android-Produkt auf dem Mobile World Congress vor?

17. Februar 2012 Kategorie: Android, Google, Mobile, geschrieben von: caschy

In 8 Tagen geht es für mich los – ab mit meinem Freund Gilly nach Barcelona. Mobile World Congress mit viel spannender Technik ist angesagt. Und anscheinend will auch Google etwas am Android-Stand zeigen. Was es ist, wird nicht verraten, doch eine Teaser-Page verrät schon ein Unboxing. Achtet mal auf den Schieberegler da unten links, da könnt ihr sehen, dass vor ein paar Tagen der Reigen losging.

Mal schauen, ob wir nun Tag für Tag ein bisschen mehr sehen, was dort aus dem Hut gezaubert wird. Ist ja schon ein wenig spannend – gerade in Hinblick auf das geheime Audio-Projekt von Google. Ja, meine Neugier hat man geweckt. (via) Update: das Bild wird an Tag 11 final erscheinen – was meint ihr darauf zu erkennen?

 



Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 22129 Artikel geschrieben.

26 Kommentare

Gilly 17. Februar 2012 um 19:27 Uhr

Na da bin ich ja dann mal gespannt!

Markus 17. Februar 2012 um 19:28 Uhr

Auf Mozilla’s Mobiles teil (boot to gecko) bin ich ehrlich gesagt mehr gespannt. Soll auch erstmals gross vorgestellt werden.

caschy 17. Februar 2012 um 19:30 Uhr

@Markus: blogg ich später, hab die Demo auf Pladde.

Leif 17. Februar 2012 um 19:30 Uhr

Das Audio Projekt könnte es schon sein, wobei ich ein wenig daran zweifel. Ebenso könnte ich mir auch den offiziellen Start vom Google Drive samt mobiler App vorstellen, auch wenn man hinter einem Unboxing häufig Hardware vermutet.

belawoda 17. Februar 2012 um 19:42 Uhr

Ist die Eintrittskarte für den Congress wirklich so teuer, hörte mal was von über tausend Euro?

Stefan B 17. Februar 2012 um 20:41 Uhr

Maaan Caschy, das is echt unfair, das DU immer reisen darfst…

Saraj 17. Februar 2012 um 21:26 Uhr

Könnte eine Anspielung auf Drop“box“ sein

schalftaplette 17. Februar 2012 um 21:59 Uhr

Ich bin ja schwer für ein, in einer „großen“ Box, verstecktes Nexus Tablet

Sebastian 17. Februar 2012 um 22:13 Uhr

Sind verdächtig viele Bildschirme, die sich auf dem Hintergrund befinden, der in ein paar Tagen gezeigt werden wird: http://www.android.com/images/.....-day10.jpg Aber muss man sich wohl überraschen lassen 🙂

Edy 17. Februar 2012 um 22:28 Uhr

ich erkenne einen android store!

Sören Hentzschel 17. Februar 2012 um 22:32 Uhr

Es ist ein Bilderrahmen. Geheimnis gelöst. :b

Dominik 17. Februar 2012 um 22:37 Uhr

Tippe auch auf Store.

Martin 17. Februar 2012 um 22:53 Uhr

So könnte ihr stand aussehen. Klingt langweilig, sieht für mich aber so aus. Die Bildschirme die dort hängen könnten ein Hinweis auf einen SmartTV von Google sein. Vielleicht gebaut von Samsung nach wünschen von Google.
Ein Hinweis auf einen Androidstore würde auch passen.

disorder 18. Februar 2012 um 00:29 Uhr

Das ist das Standlayout von Android in Halle 8.
Sieht dem des letzten Jahres verdammt ähnlich. Da gab es auch schon die Rutsche, den Pavillion etc. Allerdings der linke Bereich scheint mir neu… Bin ab kommenden Mittwoch dort, kann ja mal kiebitzen, ob sich was erkennen lässt!

_nico 18. Februar 2012 um 07:55 Uhr

Android-Stores? Android-Kindergarten?

Bin gespannt…

Hein 18. Februar 2012 um 11:13 Uhr

…die Docking-Station in der Mitte auf dem Tisch ist eindeutig Beleg dafür, dass man jetzt endlich das offizielle Zubehör für das Galaxy Nexus auf den Markt wirft!

Andre 18. Februar 2012 um 16:25 Uhr

Bestimmt ein Hinweis auf den Ersten Android Store 😀

Al3x 18. Februar 2012 um 17:55 Uhr

Ja, erinnert mich an das Spielparadies bei IKEA.

FireRider2004 19. Februar 2012 um 11:06 Uhr

ähm is das unten links ein Fernseher mit ’nem Android auf dem Schirm?

yorfeix 20. Februar 2012 um 11:41 Uhr

sieht mir fast wie eine schultafel aus.
der apfel lässt grüßen.

notionspeed 20. Februar 2012 um 17:21 Uhr

Es wird bestimmt etwas mit Multimedia zu tun haben.
Ich könnte mir vorstellen, dass Google eine etwas größere Palette vorstellt.




Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung.