Staubsaugerroboter: Neato Botvac lässt sich per Chatbot steuern

6. Januar 2017 Kategorie: Smart Home, geschrieben von: caschy

Den Staubsaugerroboter Neato Botvac hatten wir in einem Beitrag schon einmal erwähnt. Er macht es seinen Besitzern nämlich einfach. Die brauchen ihn nicht per Hand oder per App starten, stattdessen kann man ihn mit einem Amazon Echo oder einem Echo Dot verknüpfen. Dann reagiert er auf Zuruf. Nun geht man bei Neato einen Schritt weiter und lässt die Roboterstaubsauger der Neato Botvac Connected-Familie auch per Chatbot steuern. Ferner hat man ein Neato Developer Network gegründet, das erste Ergebnis ist der Neato Chatbot für Facebook.Der Neato Chatbot ist ein automatisches Dialogsystem, das die Funktionalität erweitern soll und neue Möglichkeiten für die zeit- und ortsunabhängige Kontrolle der Neato Roboterstaubsauger über Facebook offeriert. Besitzer eines Neato Roboterstaubsaugers können sich über Facebook mit dem Gerät verbinden, um den Reinigungsvorgang zu starten bzw. zu stoppen, den aktuellen Status abzurufen oder sich mit dem Kundenservice in Verbindung zu setzen.

Der Neato Chatbot wird weltweit für Facebook und die Messenger App verfügbar sein. Unterstützt wird der Chatbot von den Modellen Neato Botvac Connected, Botvac D3 Connected und Botvac D5 Connected. Damit haben die Besitzer eines Neato Roboterstaubsaugers die Möglichkeit, ihren Neato als „Freund“ bei Facebook hinzuzufügen und ihn in den digitalen Alltag zu integrieren bzw. zu bestimmten Gruppen hinzuzufügen.

Neben dem Neato Chatbot für Facebook hat das Unternehmen auf der CES erste Details zu dem Neato Developer Network bekanntgegeben. Das Ziel dieser Initiative ist die Entwicklung neuer Anwendungen für die smarte Integration von Robotern. Neato gewährt mit diesem Programm Zugriff auf eine Cloud-Plattform, auf der Entwickler Drittanwendungen für die Interaktion mit den Neato Robotern bauen können. Dafür hat Neato Robotics SDKs (Software Development Kits) für Android, iOS und JavaScript und zusätzliche Hintergrunddokumentationen freigegeben, damit Entwickler ihre eigenen Services für die Technologie von Neato programmieren können.

What a time to be alive ;)06



Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 23368 Artikel geschrieben.