Standard Notes: Quelloffene Notizsoftware für mehrere Plattformen

23. Januar 2017 Kategorie: Software & Co, geschrieben von: caschy

Notiz-Apps. Die findet man mittlerweile wie Sand am Meer. Manche sind sehr umfangreich, andere bieten recht marginale Funktionen an. Manche haben Exportfunktionen, bei anderen fühlt man sich auf der Plattform verhaftet. Anders machen will es Standard Notes, zu haben für Web, iOS, macOS, Windows, Linux und bald auch Android. Man setzt hier auf das Standard File Format, somit kann man alle Apps nutzen, die dieses Format ansprechen können. Um die Notizen auf allen Plattformen abgreifen zu können, kann ein Server benutzt werden. Der steht zur Verfügung, kann aber von allen Interessierten selber aufgesetzt werfen, alternativ kann man auch zur Erweiterung für Dropbox greifen.

Hierbei werden die Notizen via der Dropbox synchronisiert, was ein geringeres technisches Verständnis voraussetzt als die Nutzung eines eigenen Servers. Die App ist marginal, es gibt Schlagworte und Markdown-Möglichkeiten. Dateien können auf dem Gerät verschlüsselt werden, sodass sie nicht offen durch die Leitung gehen. Das Ganze ist Open Source und falls ich euer Interesse wecken konnte, dann findet ihr hier die Webseite mit allen nötigen Informationen.


Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 24335 Artikel geschrieben.