Square Enix veröffentlicht Final Fantasy VII für iOS

20. August 2015 Kategorie: Games, iOS, geschrieben von:

finalfantasyIm Juni wurde von Square Enix angekündigt, dass es Final Fantasy VII, meinen persönlichen Lieblings-Teil der Reihe, auch für iOS geben wird. Ein konkretes Release-Datum blieb man allerdings schuldig und so harrten Interessierte der Dinge, die da kommen würden. Bis jetzt, denn ab sofort ist Final Fantasy VII für iOS verfügbar. Die Geschichte des Originals (die iOS-Version ist ein Port der PC-Version) wurde nicht geändert oder ergänzt.

FFVII

Zwei Besonderheiten gibt es in der iOS-Version dennoch. In ihr kann man die Begegnungskämpfe auf Welt- und Gebietskarten deaktivieren. Außerdem gibt es eine Max. Status-Funktion, die für eine Allmächtigkeit sorgt. Klingt beides nicht nach eingreifenden Änderungen, könnte den Spielfluss aber positiv beeinflussen. Muss man sehen, wird einem aber auch nur dann auffallen, wenn man das Original noch gut genug kennt.

Bei Final Fantasy VII handelt es sich um ein RPG, in dem Ihr eine Truppe mutiger Freunde im Kampf gegen Shinra Inc. führt. Die Story entfaltet sich im Laufe des Spiels und ist auch eine zentrale Rolle des Spiels selbst, wird nicht nur nebenbei genutzt, um die Ereignisse irgendwie zusammenzuführen. Bedenkt man, dass es das Game bereits 1997 gab, ist es umso faszinierender.

Bei der Steuerung hat der Nutzer die Qual der Wahl (hoffentlich nicht die Wahl der Qual). Es stehen ein virtuelles Analog-Pad und ein fixiertes, digitales Steuerkreuz zur Verfügung. Wie transparent die Tasten sein sollen, immerhin liegen sie mitten im „Spielfeld“, kann in den Einstellungen festgelegt werden.

Voraussetzungen kennt man in der Regel nur von PC-Games, aber auch Final Fantasy VII für iOS verlangt den Geräten einiges ab. So muss zwingend iOS 8 vorhanden sein. Zudem sollte man ein iPhone 5S oder neuer, ein iPad 3 oder neuer oder ein iPad mini 2 oder neuer in seinem Besitz haben. Interessant ist noch der Zusatz zur Gerätekompatibilität von Square Enix selbst: „Der iPod touch wird als kompatibles Gerät aufgeführt, ist aber zum Spielen dieses Spiels nicht geeignet,“ heißt es in der Spielbeschreibung.

Auch einen Blick auf die Speicheranforderungen sollte man werfen. Für die Installation werden, 4 GB freier Speicherplatz benötigt, 2 GB Speicher belegt das Spiel auf dem Gerät danach dann. Das kann bei 16 GB-Modellen durchaus eng werden, Apple selbst scheiterte schon einmal mit einem Update ähnlicher Größe an zu wenig Speicher auf vielen Geräten der Nutzer.

Ein weiterer Stolperstein dürfte der Preis des Games sein. Zwar verzichtet Square Enix auf In-App-Käufe, langt dafür aber beim Kaufpreis ordentlich zu. 15,99 Euro werden für das Spiel fällig. Das ist nicht wenig, aber für ein Spiel dieses Ausmaßes angemessen, auch wenn es quasi ein Spiel aus der Konserve ist. Falls Ihr zuschlagt, lasst gerne einmal hören, wie die Steuerung umgesetzt ist. Ich bin zwar großer Final Fantasy VII-Fan, verzichte aber aus Zeitgründen vorerst auf den Kauf.

FINAL FANTASY VII
FINAL FANTASY VII
Entwickler: SQUARE ENIX INC
Preis: 17,99 €
  • FINAL FANTASY VII Screenshot
  • FINAL FANTASY VII Screenshot
  • FINAL FANTASY VII Screenshot
  • FINAL FANTASY VII Screenshot
  • FINAL FANTASY VII Screenshot
  • FINAL FANTASY VII Screenshot
  • FINAL FANTASY VII Screenshot
  • FINAL FANTASY VII Screenshot
  • FINAL FANTASY VII Screenshot
  • FINAL FANTASY VII Screenshot

Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9387 Artikel geschrieben.