Sprachmemos mit Android aufnehmen

27. Februar 2013 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

Einen kurzen Tipp habe ich für alle, die mal aus irgendwelchen Gründen das gesprochene Wort auf dem Android-Smartphone festhalten wollen. Dies kann zum Beispiel der Fall sein, wenn man Interviews führt, generell etwas aufnehmen will oder man gerade nichts zum schnell schreiben hat. Hier kommt die kostenlose App Voice Notes für Android ins Spiel. Aufnehmen – > Sprechen -> fertig. Die aufgenommenen Memos lassen sich später in Ruhe abspielen, das Ganze ist zeitlich sortiert und die App kommt mit der angesagten und schlichten Holo-Optik daher.

Download @
Google Play
Entwickler: Nandroid Apps
Preis: Kostenlos

Vielen Dank für das Lesen dieses Blogs! Wenn ihr uns unterstützen wollt, dann schaut euch auch diese Advertorials an, die wir auf separaten Seiten geschaltet haben: HP Cashback Aktion. Danke, jeder Aufruf hilft uns.

Neueste Beiträge im Blog

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 17050 Artikel geschrieben.


12 Kommentare

Niklas K. 27. Februar 2013 um 19:13 Uhr

Easy Voice Recorder ist auch nicht schlecht. :)

H. Mueller 27. Februar 2013 um 19:31 Uhr

Warum gibt es für eine APP die eine Bewertung bei 10 – 50 Downloads hat hier eine Empfehlung?

macdefcom 27. Februar 2013 um 19:33 Uhr

Nahezu keine Bewertung für Voice Notes im Store. Caschy, kennst Du etwa den Entwickler und machst hier für ihn Werbung ;)?!?

chriss 27. Februar 2013 um 19:58 Uhr

hallo

evernote kann das auch – und ist schon installiert…..

stphn 27. Februar 2013 um 20:08 Uhr

So siehts aus.. Easy Voice Recorder ist wesentlich besser!
https://play.google.com/store/apps/details?id=com.coffeebeanventures.easyvoicerecorder&hl=de

Und hat ne viel schickere Holo Optik :D

doctor 27. Februar 2013 um 20:59 Uhr

Richtig. Easy Voice Recorder (Pro) ist für Android die 1. Wahl.

Wolfgang 27. Februar 2013 um 21:23 Uhr

Die gefühlte 30. App für Recording – oder?
Ich nutze “Voice Recorder” (Tokashiki) – kostenlos. Die Aufnahme kann per eMAIL versandt werden – erinnert mich dann daheim an Dinge, die noch zu erledigen sind.

coriandreas 28. Februar 2013 um 01:12 Uhr

Also für mich macht so ne App erst dann Sinn, wenn sie das gesprochene Wort gleich als Text ablegt. Die ganze Entwicklung mit der Spracherkennung dauert mir viel zu lange. Blackberry hat da nichts auf Lager? LG mit webOS auch nicht? Keiner ne Idee, welche Firma Potential hat? Abwarten und Tee trinken… Mein Geld wartet darauf, für echte Innovationen ausgegeben zu werden.

Volker 28. Februar 2013 um 09:01 Uhr

Die Berechtigungen scheinen in Ordnung zu gehen, ansonsten mal antesten..

Kennt nicht jemand zufällig eine schöne App, mit der man (auch) Telefonate aufnehmen kann? Das fänd ich mal schick..

Sebastian 28. Februar 2013 um 09:17 Uhr

Mal wieder ne App die nur auf 4.0 setzt. Schade…

Rainer 28. Februar 2013 um 12:32 Uhr

@Volker:
Du kannst beim Gespräch den Lautsprecher anmachen und dann jeden der hier genannten Voice-Recorder verwenden. Es gibt zwar zB. Auto Call Recorder .. aber der nimmt auch über das Micro auf. Allerdings startet der wenn gewünscht automatisch beim Anruf. (https://play.google.com/store/search?q=Auto+Call+Recorder&c=apps)


Deine Meinung ist uns wichtig...

Kommentar verfassen

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich eine Zusammenstellung.