Spotify: „verständliche“ Datenschutzbestimmungen nun auch für Deutschland

10. September 2015 Kategorie: Internet, Streaming, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_spotifyKurz notiert: Vor ein paar Tagen kündigte Spotify an, die Datenschutzbestimmungen in verständlicher Sprache zu formulieren. Dazu sah man sich veranlasst, nachdem eine Änderung der Datenschutzbestimmungen bei Spotify große Wellen schlug. Auch ein erklärender Blogpost konnte da nicht mehr viel ändern. Die neue Datenschutzerklärung liegt nun auch für Nutzer in Deutschland vor. Sie sollte dafür sorgen, dass Nutzer besser verstehen, welche Daten von Spotify wofür benötigt werden. Außerdem wird auch noch einmal deutlich hervorgehoben, dass die Daten nur dann gesammelt werden, wenn sich der Nutzer damit einverstanden erklärt. Die neuen Datenschutzbestimmungen findet Ihr bei Spotify an dieser Stelle.

Spotify Logo



Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 7924 Artikel geschrieben.