Spotify vermeldet 10 Millionen zahlende Kunden

21. Mai 2014 Kategorie: Internet, geschrieben von:

Ich blicke noch einmal kurz auf alte Zahlen zurück: im März 2013 hatte der von mir derzeit hauptsächlich genutzte Musikdienst Spotify satte 6 Millionen zahlende Kunden, 18 Millionen nutzten stattdessen das kostenlose Angebot zum Streaming von Musik. In der Zwischenzeit ist einiges passiert, so spielt Spotify auch an mobile Nutzer kostenlos Musik aus. Das schlägt sich dann sicherlich auch in den Nutzerzahlen wieder, oder?

Spotify LogoRichtig – macht es. Innerhalb dieser Zeitspanne ist man nun auf insgesamt 40 Millionen Nutzer gewachsen – und diese nehmen nicht nur das kostenlose Angebot in Anspruch, viele haben sich auch für ein kostenpflichtiges Abo entschlossen – 10 Millionen zahlende Kunden hat man nun. Wie ich bereits einmal erwähnte: Spotify war für mich zumindest der erste Dienst, der mir nicht groß Knüppel zwischen die Beine warf, wenn ich Musik hören wollte. Ich nutzte damals bereits über Umwege irgendeine schwedische Version, da Spotify noch nicht in Deutschland verfügbar war – und bin dann einfach dabei geblieben. Hab alles getestet – Spotify ist momentan immer noch meine Nummer 1.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25428 Artikel geschrieben.