Spotify will Gewinner der MTV Video Music Awards voraussagen

29. August 2015 Kategorie: Internet, Streaming, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_spotifyVon Suchmaschinen wie Google oder Bing kennt man es. Vor diversen kulturellen Großereignissen, seien es die Oscars oder die Fußball-WM, werden Gewinner vorhergesagt. Die Trefferquote ist dabei gar nicht so niedrig. Nun geht auch Spotify, seines Zeichens Musikstreaming-Dienst und in letzter Zeit eher negativ in den Schlagzeilen, unter die Propheten. Vorausgesagt werden sollen die Gewinner der diesjährigen MTV Video Music Awards. Allerdings nimmt Spotify nur einen Wert für die Vorhersage der Gewinner: die Häufigkeit der Streams der einzelnen Künstler durch die 75 Millionen Spotify-Nutzer.

Die MTV Video Music Awards werden morgen, am 30. August 2015 vergeben. Bei Spotifys Aufstellung werden die verschiedenen Kategorien berücksichtigt, außerdem gibt es auch gleich noch eine Playlist mit allen Nominierten, damit man sich schon einmal auf die MTV Video Music Awards einstellen kann. So rein musikalisch.

Spotify Logo

Hier sind die Prophezeiungen von Spotify, ob diese stimmen, könnt Ihr dann am Sonntag überprüfen, wenn die Veranstaltung über die Bühne geht:

VIDEO OF THE YEAR

  1. Ed Sheeran – Thinking Out Loud
  2. Mark Ronson ft. Bruno Mars – Uptown Funk
  3. Beyoncé – 7/11
  4. Nicki Minaj – Feeling Myself (If it were nominated)
  5. Kendrick Lamar – Alright
  6. Taylor Swift ft. Kendrick Lamar – Bad Blood*

BEST MALE VIDEO

  1. The Weeknd – Earned It
  2. Ed Sheeran – Thinking Out Loud
  3. Mark Ronson ft. Bruno Mars – Uptown Funk
  4. Kendrick Lamar – Alright
  5. Nick Jonas – Chains

BEST FEMALE VIDEO

  1. Sia – Elastic Heart
  2. Beyoncé – 7/11
  3. Nicki Minaj – Anaconda
  4. Ellie Goulding – Love Me Like You Do
  5. Taylor Swift – Blank Space*

BEST HIP HOP VIDEO

  1. Fetty Wap – Trap Queen
  2. Wiz Khalifa ft. Charlie Puth – See You Again
  3. Sia – Elastic Heart
  4. Kendrick Lamar – Alright
  5. Big Sean ft. E-40 – IDFWU
  6. Nicki Minaj – Anaconda

BEST POP VIDEO

  1. Ed Sheeran – Thinking Out Loud
  2. Mark Ronson ft. Bruno Mars – Uptown Funk
  3. Beyoncé – 7/11
  4. Maroon 5 – Sugar
  5. Taylor Swift – Blank Space*

BEST ROCK VIDEO

  1. Walk the Moon – Shut Up and Dance
  2. Fall Out Boy – Uma Thurman
  3. Arctic Monkeys – Why’d You Only Call Me When You’re High?
  4. Hozier – Take Me To Church
  5. Florence + the Machine – Ship To Wreck

BEST COLLABORATION

  1. Wiz Khalifa ft. Charlie Puth – See You Again
  2. Mark Ronson ft. Bruno Mars – Uptown Funk
  3. Ariana Grande & The Weeknd – Love Me Harder
  4. Jessie J, Ariana Grande, Nicki Minaj – Bang Bang
  5. Taylor Swift ft. Kendrick Lamar – Bad Blood*

ARTIST TO WATCH ( ranked by total number of artist streams)

  1. Fetty Wap
  2. James Bay
  3. Vance Joy
  4. George Ezra
  5. FKA twigs

Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 8768 Artikel geschrieben.