Spotify Driving: Spotify bekommt vereinfachte In-Car-Oberfläche

15. November 2016 Kategorie: Streaming, geschrieben von: caschy

artikel_spotifySchlaue Autos? CarPlay? Android Auto? Alles nette Sachen, die aber noch bei vielen nicht im Hier und Jetzt angekommen sind. Noch immer gibt es da draußen Menschen, die auf andere Weise Musik in ihr Auto bringen. Via komischer FM-Transmitter, Kabel oder Bluetooth. Das ist auch Google nicht entgangen, weshalb man einen interessanten Schritt gegangen ist. Man hat Android Auto etwas angepasst, sodass man kein separates Display oder ähnliches braucht, stattdessen zeigt das Android-Smartphone eine vereinfachte Ansicht, die weniger ablenken soll als das normale Geraffel auf dem Smartphone. Aber auch andere Hersteller versuchen es etwas zu vereinfachen, Spotify beispielsweise.

Die haben heute an Betatester eine Mail geschickt, aus der hervorgeht, dass man „Spotify Driving“ einführen will. Spotify Driving soll eine vereinfachte Navigation des Clients bringen, es einfacher machen Musik zu starten und diese auch zu wechseln. Wann genau der Spotify Driving-Mode in die App für Android und iOS kommt, ist ungewiss. Lediglich 200 Nutzer will das Streaming-Unternehmen initial testen lassen. Solltet ihr dahingehend aus der Community von Spotify eingeladen werden und Zugriff auf die Beta mit Driving Mode haben, dann lasst von euch hören.

(danke Patrik!)

Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 24572 Artikel geschrieben.