Spotify: Das hörte Musik-Deutschland 2013

3. Dezember 2013 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Es ist wieder einmal Zeit für eine Liste „Irgendetwas aus 2013“. Der bekannte und beliebte Dienst Spotify hat heute das musikalische 2013 in Zahlen veröffentlicht. Wer war bei den deutschen Anwendern der beliebteste Künstler, welcher Track der beste und welches Album ging besonders gut ins Ohr? Ich verrate es euch.

Bildschirmfoto 2013-12-03 um 16.07.31

Chart Toppers

Platz 1 und 2 belegt Macklemore – CAN’T HOLD US und THRIFT SHOP hat es vor Imagine Dragons RADIOACTIVE geschafft. Platz 4 belegt Avicii mit WAKE ME UP, während Platz 5 Will.I.AM mit SCREAM & SHOUT ist.

Bildschirmfoto 2013-12-03 um 15.55.23Auch in den Album-Charts liegt Macklemore mit The Heist ganz vorne und verweist Calvin Harris mit 18 Months und Alligatoah mit Triebwerke auf Platz 2 und 3. Auf Platz 4 liegt Sido, der gerade erst ein absolut feines Album frisch veröffentlicht hat – auf Platz 5 immerhin noch Bastille mit Bad Blood. Spotify bietet für 2013 eine deutsche Top 100 an, die ihr hier finden könnt.

Bildschirmfoto 2013-12-03 um 16.03.07

Interessanterweise hat Spotify eine tolle Seite zusammengewürfelt, hier findet man Tracks nicht nur nach Ländern sortiert, auch Städte kann man aufrufen – zumindest einige Metropolen. Ganz großes Kino: die Visualisierung der von euch gehörten Songs über die Spotify-Seite. Wie ihr seht: in Sachen Spotify bin ich weniger stark unterwegs als gedacht, zwischendurch höre ich ja auch noch Radio. Euer Top-Album 2013 – oder Künstler? Lasst hören!


Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 21976 Artikel geschrieben.