Spieß umgedreht: Samsung verklagt Huawei in China wegen Patentverletzungen

22. Juli 2016 Kategorie: Android, geschrieben von: Sascha Ostermaier

huawei artikel logoIm Mai wurde bekannt, dass Huawei gegen Patentverletzungen vorgeht, die angeblich von Samsung begangen werden. In China dreht Samsung den Spieß nun um und geht seinerseits gegen Huawei vor. Sechs Samsung-Patente sollen von Huawei unrechtmäßig genutzt werden. Geklagt wird vor mehreren Gerichten, in Peking sind unter anderem das Huawei Mate 8 und Honor-Geräte betroffen. Wie es vor anderen Gerichten aussieht, oder welche Patente genau der Stein des Anstoßes sind, ist laut Reuters nicht bekannt. Samsung fordert von Huawei rund 24,14 Millionen Dollar an Schadenszahlungen, außerdem einen Produktions- und Verkaufsstopp für betroffene Geräte.

Gerade in China, einem sehr großen Markt für chinesische Hersteller, könnte dies natürlich Auswirkungen haben. Um das Geld soll es aber keiner der beiden Firmen gehen, Analyst Lee Do-hoon geht davon aus, dass es auf einen Cross-Licensing-Deal hinauslaufen wird. Seiner Meinung nach ist es auch gut möglich, dass beide Parteien durch die Patentklagen nur ein wenig Publicity haben möchten.



Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 7747 Artikel geschrieben.