Spieletipp: Zurück in die Zukunft

20. Februar 2011 Kategorie: Apple, iOS, Spass muss sein, Windows, geschrieben von: caschy

Ich gebe hier normalerweise keine Tipps rund um kommerzielle Software. Aber im Falle eines Spiels muss ich mal schwach werden. Der regelmäßige Leser weiss: ich bin großer Fan von Zurück in die Zukunft. Telltale Games hatte sich dann aufgemacht, neue Geschichten im Zurück in die Zukunft-Universum zu erschaffen.

Im Oktober kündigte man an, dass man die erste Episode kostenlose bekommen könne (und immer noch kann!). Mittlerweile konnte ich auch meine kostenlose erste Episode anspielen und ich bin wirklich begeistert. Das Spiel ist keine 1:1 Umsetzung, sondern etwas komplett Neues.

So fängt das Spiel zwar wie der erste Teil von Zurück in die Zukunft an, nimmt dann aber eine andere Wendung, die Marty McFly dann in das Jahr 1931 verschlägt. Ihr steuert dabei Marty McFly, der scheinbar durch alle Generationen hinweg Ärger mit den Tannens bekommt :)

Das Spiel als solches ist in Sachen Steuerung vergleichbar mit Klassikern von wie Maniac Mansion, Day of the Tentacle, Monkey Island, Zak McKracken & Co. Quasi Dinge entdecken, miteinander kombinieren und und und.

Das Schöne: die komplette Reihe (5 Episoden) bekommt man für unter 23 Dollar für Windows und Mac OS X. Ausserdem kann man, sofern man ein iPad sein Eigen nennt, auch die einzelnen Episoden im iTunes Store kaufen. Die erste Episode kostet 5,49 Euro.

Wie erwähnt: falls ihr euch einen Flashback in das grandiose Zurück in die Zukunft-Universum gönnen wollt, dann legt die paar Euro ruhig an :)


Vielen Dank für das Lesen dieses Blogs! Wenn ihr uns unterstützen wollt, dann schaut euch auch diese Advertorials an, die wir auf separaten Seiten geschaltet haben: HP Cashback Aktion. Danke, jeder Aufruf hilft uns.

Neueste Beiträge im Blog

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 17069 Artikel geschrieben.


29 Kommentare

Andrea 20. Februar 2011 um 16:12 Uhr

Muss ich haben! :)
Ich habe leider die kostenlose erste Episode verpennt, da war bei mir zuviel los. Aber das Spiel steht seither auf meiner muss-ich-zocken-Liste. Danke für die Erinnerung.

Nils 20. Februar 2011 um 16:34 Uhr

Habe jetzt viele Tests und Meinungen zum Spiel gehört und ich glaube ich würde enttäuscht werden vom Spiel! Ich würde so gerne die Filme nach spielen aber eher ungerne eine andere Sotry spielen.

Fraggle 20. Februar 2011 um 16:47 Uhr

@Andrea:

http://www.telltalegames.com/bttfoffer

Da bekommst Du immer noch die erste Episode gratis. Habe ich gerade eben erst selber gemacht.

kwoxer 20. Februar 2011 um 16:56 Uhr

Hier seht ihr eine Stunde, also quasi die erste Stunde vom Spiel. Sehr gut wie alles von HDHomerJ, also erstmal anschauen ob das Spiel für einem ok ist.

Hier findet ihr die ersten 22 Minuten:
http://www.youtube.com/user/HD.....dx8Bedbl1g

paradonym 20. Februar 2011 um 17:01 Uhr

na — ich warte bisses das for free gibt… oder im nächsten Humble Bundle…

Rainer 20. Februar 2011 um 18:07 Uhr

Wenn eine Folge 5,49€ kostet und die erste umsonst ist, wieso sollte man da das Gesamtpaket für 23€ nehmen?

caschy 20. Februar 2011 um 18:26 Uhr

iPad-Version vs. PC-Version.

Scatterd 20. Februar 2011 um 19:26 Uhr

Du Carsten in Anbetracht des Spiels mal eine andere Frage.
Ich hab mir gestern eine neue HD-TV-Maschine gekauft und wollte jetzt mal BluRays testen. Lohnt sich der Kauf von Back to the Future auf BluRay?

caschy 20. Februar 2011 um 19:35 Uhr

Oh ja. Ich hab die verschlungen. Die Details sind super. Musste mal schauen, gibt im Netz irgendwie Vergleichsbilder :)

Marv 20. Februar 2011 um 21:26 Uhr

Danke für die Erinnerung! Hab schon so lang darauf gewartet. Gibts zum Glück ja auch für Mac :) Mal ausprobieren…

Der Krangewarefahrer 20. Februar 2011 um 22:28 Uhr

Hab mittlerweile auch den ersten Teil durchgespielt. Ging leider recht schnell.
Die Originalmusik und die Originalsounds sind aber einfach göttlich!

peter 20. Februar 2011 um 23:19 Uhr

wie kann ich das Game auf Deutsch stellen?

Sebastian 21. Februar 2011 um 09:56 Uhr

@Fraggle: Danke für den Tipp mit der kostenlosen Version vom ersten Teil. Hat super geklappt :)

@caschy: Stimmt die BluRays wollt ich mir auch noch zulegen :)

David 21. Februar 2011 um 11:38 Uhr

@alle und kwoxer
Teil 1:

Teil 2:

Teil 3:

kurz was zu den genannten Links: Basti, aka HomerJ, ist eigentlich Star Craft 2 Caster. Sprich eigentlich überträgt er auf Youtube Replays von SC2 Progamern, oder er überträgt Turniere life. Neuerdings macht er ab und zu ein “Let’s Play”, wo er sich spiele aussucht und diese dann für seine community spielt.

Er hat nen eigenwilligen Humor, ich kenne viele die ihm nicht lange zuhören können. Mir persönlich gefällt seine Art! Er versucht die Leute zu unterhalten und legt nicht so viel wert auf Unterhaltung.

wen’s interessiert, schaut euch seinen kanal an
*werbung ende^^*

SmilingJ 21. Februar 2011 um 12:14 Uhr

Hallo,

ich hatte mich damals auch um die kostenlose erste Episode bemüht. Als ich die am Wochenende installiert habe und auf “Spielen” gedrückt habe hat sich gar nix getan. Habe ich noch was vergessen? Den Key, den ich mal bekommen hatte habe ich irgendwie auch nirgends eintragen müssen.

Neo 21. Februar 2011 um 13:41 Uhr

Ich werde mir die Episoden auch auf jeden Fall noch kaufen.
Weiß jemand ob die erste Episode auch auf deutsch ist, wenn man sich für die kostenlose Version registriert?

Fex 21. Februar 2011 um 17:34 Uhr

@smilingj
du musst das ganze als administrator ausführen dann funktionierts hatte das selbe problem-

@neo

hm also du kannst auf jeden fall deutsche untertitel zuschalten aber ob die sprachausgabe deutsch ist weiss ich nicht.
aber was anderes. willst du dir das ganze echt auf deutsch antuen und die tolle englishe syncro verpassen (immerhin der echte doc brown und ein sprecher der verdammt nah am orginalen marty ist)

Neo 21. Februar 2011 um 17:53 Uhr

@Fex
Danke für den Hinweis. Also im englisch ist es natürlich bedeutend besser. Mein Problem ist nur, dass mein Englisch nicht das aller beste ist :-) In der Regel zocke ich es erst auf deutsch, danach noch mal auf englisch. Bei Filmen mache ich das auch so.

matthias24 21. Februar 2011 um 18:36 Uhr

Falls noch jemand die Version mit deutscher Sprachausgabe haben möchte…

http://telltale.vo.llnwd.net/o....._setup.exe

Fex 21. Februar 2011 um 18:48 Uhr

@neo
das ist ja das schöne dann machste dir einfach die deutschen untertitel an und alle sind glücklich ;)

Andrea 21. Februar 2011 um 20:59 Uhr

Fraggle, danke für den Hinweis. Du bist mein Held! :)

Andrea 21. Februar 2011 um 21:58 Uhr

So, runtergeladen, angespielt – WTF?
Ich habe die englische Sprachversion (ausgezeichnet!) aber deutsche Menüs, deutsche Titel, alles in Deutsch? Und man kann es im Spiel nicht auf Englisch umschalten und dieses auch nicht bei der Installation auswählen.
Laut Telltale-Forum zieht sich das Spiel diese Spracheinstellung aus der Ländereinstellung von Windows. Also muss man um die Sprache zu wechseln, seinen ganzen Computer auf US-Englisch umschalten.
Das ist doch hirnrissig!

matthias24 22. Februar 2011 um 09:51 Uhr

@Andrea Probier doch mal den Link von mir aus, da ist dann alles auf deutsch (also auch die Sprachausgabe). Telltale bietet ständig nur die englische Version an, obwohl es von denen auch ‘nen Link zur komplett deutschen Ausgabe gibt… hab aber keine Ahnung ob es nur die kostenlose Episode betrifft.

Andrea 22. Februar 2011 um 16:25 Uhr

@matthias24: das will ich ja genau nicht. Ich will ALLES auf Englisch.
Offenbar kann man das wirklich nur erreichen, indem man die Ländereinstellungen im Windows ändert. Manche schlagen auch vor, in der Registry herumzuferkeln.
Bei jedem anderen Spiel kann ich die Sprachfassung (Audio&Schrift) auswählen, hier nicht. Blöd.


Deine Meinung ist uns wichtig...

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich eine Zusammenstellung.