-Anzeige-

Sony veröffentlicht Huis: Fernbedienung mit E-Ink-Bildschirm

15. Februar 2016 Kategorie: Hardware, Streaming, geschrieben von: André Westphal

sony huis

In Japan betreibt Sony eine eigene Crowdfunding-Plattform namens First Flight. Über jene gibt der Konzern ungewöhnlichen Ideen der eigenen Mitarbeiter Raum und lotet zugleich das Interesse der Kunden aus. Erfolgreich finanziert wurde dort die Fernbedienung Huis, die mit einem E-Ink-Display neue Wege beschreiten soll. In seinem Heimatland nimmt Sony nun Vorbestellungen an. Huis kostet umgerechnet etwa 220 Euro und soll in Japan bereits im März bei den ersten Kunden eintrudeln. Leider ist noch offen, ob Sony den Huis Remote Controller jemals außerhalb Japans anbieten könnte.

Die Fernbedienung Sony Huis lässt sich als Universal-Remote einsetzen. Am E-Paper-Bildschirm können Besitzer sich dann selbst die Buttons in eine Übersicht bugsieren, die sie regelmäßig benötigen. Entsprechend spricht Sony von einer Fernbedienung, die sich den Bedürfnissen des Nutzers anpasse. Sonys Huis misst 123 x 68 x 24 mm und wiegt ca. 130 Gramm. Im Inneren steckt ein Akku mit 1500 mAh, welcher dafür sorgen soll, dass die Remote ca. einen Monat mit einer Akkuladung auskommt. Als Schnittstellen sind Infrarot und Bluetooth LE integriert.

p07

Der Lieferumfang der Sony-Huis-Fernbedienung beschränkt sich mit einer Garantiekarte, einem USB-Kabel sowie entsprechenden Anleitungen auf das Nötigste. Einsetzen kann man die Huis für sowohl Fernseher, Blu-ray-Player als auch Smart-Home-Geräte. Die Oberfläche lässt sich nicht nur am E-Ink-Display selbst anpassen, sondern auch mit noch mehr Feinheiten über eine App am PC konfigurieren. Sony regt Nutzer zudem an ihre selbst angelegten Menüs und Designs über ein eigene Huis-Community miteinander zu teilen.

Für ein E-Paper-Display hat sich Sony übrigens laut eigenen Aussagen entschieden, da der gegenüber LCDs geringere Stromverbrauch es möglich mache, somit permanent die Buttons anzuzeigen. Für eine Fernbedienung sei der Bildschirm deswegen perfekt. Ein Video soll dabei in Japan bereits die Vorzüge der Sony Huis bewerben. Schade, dass die Remote in Deutschland erstmal nicht zu erwarten ist. Denn die Kombination aus E-Paper-Bildschirm und konfigurierbarer Universal-Fernbedienung klingt wirklich interessant.

(via The Verge)


Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

André hat bereits 1575 Artikel geschrieben.