Sony verkauft 1 Million PlayStation 4 innerhalb von 24 Stunden

18. November 2013 Kategorie: Hardware, geschrieben von:

Das war ein gelungener Verkaufsstart für Sony. Eine Million PlayStation 4 wurden in den ersten 24 Stunden des Verkaufs in den USA und Kanada an den Mann (oder die Frau, das Kind, die Hauskatze) gebracht. Ähnliche Zahlen erwartet man bei Sony auch vom Europa-Launch, der am 29. November stattfindet. Sony bedankt sich für die Leidenschaft und die Unterstützung der PlayStation Fans.

PlayStation4

Allerdings kämpft Sony auch gegen defekte Geräte. Es häufen sich Nutzerberichte, dass eine neu erworbene Konsole nicht läuft, sich teilweise nicht einmal einschalten lässt. Unschön in diesem Zusammenhang ist ein Bericht auf Neowin, der sich auf einen Forumseintrag eines angeblichen Foxconn-Mitarbeiters stützt.

Aus diesem geht nämlich hervor, dass die PlayStation 4 absichtlich sabotiert wurde. Grund hierfür sind die schlechten Arbeitsbedingungen, wie sie immer wieder ans Tageslicht kommen. Da so einen Forum-Post aber im Prinzip jeder erstellen kann, ist die Quelle für so einen Verdacht doch recht dürftig.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Quelle: PR Newswire |

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9413 Artikel geschrieben.