Sony und Panasonic stellen Archival Disc vor, bis 1 TB Speicher

10. März 2014 Kategorie: Hardware, geschrieben von:

Immer größere Datenmengen erfordern zwangsläufig immer größere Speichermedien. Geht es um Langzeitarchivierung sollten die Speicher zudem unanfällig für äußere Einflüsse sein. Mit der Archival Disc wollen Sony und Panasonic Abhilfe schaffen. Die Scheiben werden zu Beginn eine Kapazität von 300 GB aufweisen, die ersten sollen im Sommer 2015 erhältlich sein. Durch eine Verfeinerung der Technik sollen die Speicherkapazitäten im weiteren Verlauf auf bis zu 1 TB anwachsen. Durch eine Abwärtskompatibilität sollen die verschiedenen Archival Discs auch bei einem technischen Generationswechsel nutzbar bleiben.

ArchivalDisc


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Quelle: Engadget |

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9407 Artikel geschrieben.