Sony und Panasonic: Ramsch-Niveau

22. November 2012 Kategorie: Hardware, geschrieben von: caschy

Die japanischen Elektronikriesen kranken. Zumindest, wenn es nach der Ratingagentur Fitch geht. Die wurde schon im April vielen Techies bekannt, als man Nokia auf Ramsch-Niveau BB+ stufte. Schlimmer traf es nun Sony und Panasonic. Sony wurde gar um drei Stufen abgewertet (von BBB- auf BB-) während Panasonic zwei Stufen abwärts eingestuft wurde (von BBB- auf BB). Damit liegen beide Firmen im Bereich, den man als Ramsch-Niveau betitelt. Eine deutliche Warnung an Investoren, sagen die Ratings doch aus, dass es sich um eine spekulative Anlage handelt.

Bei Verschlechterung der Lage ist mit Ausfällen zu rechnen. Was die einzelnen Stufen bedeuten, können Interessierte bei Wikipedia nachsehen. Bereits im November hatte es Sharp getroffen. Offizielle heißt es, dass den Unternehmen der starke Yen zu schaffen macht. Zum anderen soll die weltweite Nachfrage nach Fernsehgeräten abgesackt sein und die Konzerne haben hohe laufende Kosten. (via, via & Bildquelle: 2000 Yen auf Flickr unter CC 2.0 von LuMag00)

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 17362 Artikel geschrieben.