Sony stellt Kopfkino, Android-Tablet und Convertible vor

29. August 2012 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

Eine der ersten großen Pressekonferenzen des Tages: Sony. Bereits im Vorfeld gab es Gerüchte um eine verbessertes Tablet, quasi dem Nachfolger des Tablet S, welche ich ja auch mal hier im Blog als Thema hatte. Hier erst einmal ein kurzer Roundup von einigen Geräten aus dem Hause Sony.

NSZ-GS7:

Ab September 2012 kommt Google TV mit dem Internet Player NSZ-GS7 von Sony erstmals nach Deutschland. Sony ist damit der erste Anbieter von Unterhaltungselektronik, der Google TV Produkte außerhalb der Vereinigten Staaten einführt. Dank der Rechenleistung des Internet Players werden normale Internetseiten schnell und flüssig dargestellt – inklusive Adobe Flash-Anwendungen.

Zusätzlich stehen Apps für Spiele, Musik, Sport und Nachrichten zum Abruf bereit. Zur Ausstattung gehört keine gewöhnliche Fernbedienung, sondern ein Controller, der speziell für die Nutzung von TV und Internet entwickelt wurde.  UVP 199 Euro, ab September.

HMZ-T2:

Den Vorgänger des Kopfkinos hatte ich hier bereits im Test, der Nachfolger wartet mit kleinen Änderungen auf. Mit dem Kopfkino HMZ-T2 zeigt Sony, dass neben Projektor und TV-Gerät ein neues Konzept für Heimkino-Fans attraktiv sein kann. Statt gewöhnlicher Brillengläser verfügt das neue 3D Kopfkino über briefmarkengroße OLED-Bildschirme mit einer Auflösung von jeweils 1280 x 720 Pixel. Die beiden Bilder der kleinen Monitore fügen sich beim Betrachten zu einem großen zusammen.

So vermitteln die Brillengläser das Gefühl einer riesigen Kinoleinwand.  Der Fokus bei der Weiterentwicklung des HMZ-T1 zum neuen HMZ-T2 liegt auf dem Thema Komfort. Leicht anbringbare Lichtblocker schirmen die Augen des Nutzers hermetisch von der Umwelt ab. Der Betrachter kann sich voll und ganz auf das Heimkino-Erlebnis der Extraklasse . Ich hatte das den Vorgänger an meiner Playstation getestet, war ganz nett. In Sachen Preis ist das natürlich so eine Sache. Luxus-Gadget. Ab Herbst, UVP 999 Euro.

Xperia Tablet S:

Pünktlich zur IFA 2012 stellt Sony sein neues Android-Tablet vor, das im September erstmals innerhalb seiner Xperia Familie auf den Markt kommt. Das Xperia Tablet S ist noch schlanker und leichter als sein Vorgänger. Es besitzt ein neues Aluminium-Gehäuse und eine spritzwasserfeste Oberfläche. Dank  Infrarot-Schnittstelle können Nutzer ihre sämtlichen Home Entertainment Geräte damit steuern. Darüber hinaus lassen sich mehrere Nutzerprofile für Freunde auf dem Tablet anlegen.

Das Xperia Tablet S ist noch schmaler und mit 570 Gramm noch leichter als sein Vorgängermodell. Mit einem NVIDIA Tegra 3 Quad Core-Prozessor und Android 4.03 verfügt es über ausreichend Leistung, um eure Medien, Apps und Spiele reibungslos wiederzugeben.  Genaue

Xperia Tablet S von Sony, 16 GB, Wi-Fi (SGPT121): 399,00 Euro

Xperia Tablet S von Sony, 32 GB, Wi-Fi (SGPT122): 499,00 Euro

Verfügbarkeit: ab Mitte September 2012

Xperia Tablet S von Sony, 16 GB, Wi-Fi/3G (SGPT131): 519,00 Euro

Xperia Tablet S von Sony, 64 GB, Wi-Fi/3G (SGPT133): 719,00 Euro

Verfügbarkeit: ab Anfang Oktober 2012

VAIO DUO 11:

 Tastatur und Touchscreen in einem: Durch das Surf Slider-Design lässt sich der VAIO Duo 11 von Sony im Handumdrehen von einem Ultrabook in ein Tablet verwandeln. Das Gerät ist dabei nur 18 Millimeter dünn und wiegt 1,3 Kilogramm. Der 11,6 Zoll (29,4 Zentimeter) Full HD-Touchscreen ist optimal zum Schreiben, Zeichnen und zum Interagieren mit Apps oder Medien geeignet. Auch im Umfang: ein Pen zum Schreiben.

VAIO Duo 11 von Sony (SVD1121X9EB): 1399,00 Euro

Verfügbarkeit: ab Ende Oktober 2012



Werbung: Drohne, GoPro & Oculus Rift: Instaffo.com verlost coole Gadgets Zur Infoseite.

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 22511 Artikel geschrieben.