Sony: So viel kosten die neuen Bravia-TVs des Jahres 2017

6. März 2017 Kategorie: Hardware, Streaming, geschrieben von: André Westphal

Sonys Pressekonferenz auf der CES 2017 war etwas spröde, zugleich aber die vielleicht bodenständigste und sympathischste, große Präsentation der Messe. Damals stellte Sony natürlich auch sein TV-Line-Up für dieses Jahr vor, geizte aber noch mit Angaben zu den Preisen. Und leider gibt es schlechte Neuigkeiten für OLED-Fans: Die Preise der Sony Bravia A1 mit OLED-Technik will der Hersteller erst später rausrücken.

Sie bleiben also immer noch ein Mysterium. Für die restlichen Serien, sowohl die neuen Modelle mit Ultra HD als auch einige 1080p-Einstiegsgeräte, stehen die deutschen Preise aber nun fest. Die Topmodelle der Bravia XE94 / XE93 spielen dabei zwischen 2.699 bis 5.999 Euro.

Insgesamt bringt Sony acht neue Bravia-Serien in diesem Jahr. Dabei ist ganz interessant, dass auch Sonys neue 1080p-Geräte HDR unterstützen und die Technik somit nicht nur den Ultra-HD-TVs vorbehalten bleibt. Passt natürlich gut in Kombination mit den PS4 / PS4 Pro, für die Sony das HDR-Gaming auch recht exzessiv vorantreiben möchte.

Die Topmodelle gehören dabei zu den Bravia-Serien XE94 und XE93. Sie nutzen nun den SoC X1 Extreme, der 2016 dem Flaggschiff ZD9 vorbehalten blieb. Die XE94 bieten eine Direct-LED-Hintergrundbeleuchtung, was für Schwarzwert-Fanatiker und Fans einer gleichmäßigen Ausleuchtung schonmal ein enormer Pluspunkt sein sollte. Als Betriebssystem setzt Sony abermals auf Android TV für seine TVs des Jahres 2017.

Alle 2017er-Bravia sind zudem bereits für DVB-T2 HD gerüstet. Hier sind einmal für euch alle Preise in der Übersicht:

Sony Bravia XE94/XE93

KD-75XE9405: 5.999,00 Euro

KD-65XE9305: 3.699,00 Euro

KD-55XE9305: 2.699,00 Euro

Sony Bravia XE90

KD-75XE9005: 4.999,00 Euro

KD-65XE9005: 2.799,00 Euro

KD-55XE9005: 1.999,00 Euro

KD-49XE9005: 1.599,00 Euro

Sony Bravia XE85

KD-75XE8596: 3.999,00 Euro

KD-65XE8505: 2.299,00 Euro

KD-55XE8505: 1.499,00 Euro

Sony Bravia XE80

KD-55XE8096: 1.399,00 Euro

KD-49XE8005: 1.199,00 Euro

KD-43XE8005: 999,00 Euro

Obige Reihen nutzen allesamt Ultra HD bzw. 3.840 x 2.160 Bildpunkte. Die restlichen Modelle sind noch mit 1080p versehen:

Sony Bravia WE75

KDL-49WE755: 799,00 Euro

KDL-43WE755: 699,00 Euro

Sony Bravia WE6

KDL-49WE665: 699,00 Euro

KDL-40WE665: 649,00 Euro

KDL-32WE615: 429,00 Euro

Sony Bravia RE4

KDL-40RE455: 619,00 Euro

KDL-32RE405: 399,00 Euro

Der 32-Zoller der Reihe RE4 ist nur „HD Ready“ und hantiert in diesem Fall mit 1.366 x 768 Bildpunkten. Aus meiner Sicht in der heutigen Zeit indiskutabel, aber offenbar sieht Sony hier irgendwo noch eine Zielgruppe, trotz der Preisempfehlung von 399 Euro.

Die Specs der einzelnen Serien findet ihr direkt bei Sony. Verfügbar sein sollen die neuen Bravia-Modelle des Jahres 2017 ab März bzw. April. Haltet also ab sofort die Augen auf, falls ihr an einem der Geräte Interesse habt. Die Straßenpreise dürften natürlich etwas niedriger liegen als Sonys Empfehlungen.


Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

André hat bereits 2251 Artikel geschrieben.