Sony PlayStation Network (PSN) dank DDOS-Attacke nicht erreichbar

24. August 2014 Kategorie: Internet, geschrieben von:

Viele Spieler dürften im Moment keine Freude mit ihrer PlayStation haben. Eine Hackergruppe vermeldet, dass sie das PlayStation Network mittels DDOS-Attacke lahmgelegt hat. Der Grund dafür ist nicht so ganz ersichtlich, über den Twitteraccount von @LizardSquad erfährt man lediglich, dass Sony zu gierig sei und die Einnahmen des PSN nicht ordentlich investiere. Im Moment sind es allerdings die Spieler, die darunter leiden, nicht Sony.

PlayStation4

Unklar ist, wie lange die Attacke noch anhalten wird oder ob Sony dies anders in den Griff bekommt. Die jetzige Downtime hat jedenfalls nichts mit der angekündigten für Montag zu tun. Aktuell ist PSN seit gut 2 Stunden offline. Sony hatte schon einmal mit DDOS-Attacken zu kämpfen und bekam diese damals auch nur schwer in den Griff. Wundert Euch also nicht, wenn Ihr heute nicht mit Eurer PlayStation spielen könnt.

Sucht man bei Twitter aktuell nach den Hashtags #PSN und #LizardSquad, sieht man sehr schnell, dass die Angriffe immer noch andauern. verständnis muss man dafür nicht haben, vor allem nicht an einem so verregneten Sonntag.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9413 Artikel geschrieben.