Sony Music CEO: Apples Musikstreaming Service kommt zur WWDC

7. Juni 2015 Kategorie: Apple, geschrieben von:

Morgen Abend findet bekannterweise die WWDC statt, Apples Zeitpunkt, um einen Ausblick auf das Kommende zu geben. Spekulationen und Gerüchte gibt es massig, bestätigt sind diese aber erst dann, wenn Cook und Konsorten davon erzählen. Kein geringerer als der CEO von Sony Music, Doug Morris, verriet nun in einem Interview, dass Apple seinen Musikstreaming Service während der WWDC vorstellen wird. Eine Überraschung ist dies nicht wirklich, es von so einer Stelle vorab zu hören allerdings schon.

wwdc 2015

Gleichzeitig verspricht er sich von einem solchen Service einen Halo-Effekt für das ganze Streaming-Business. Morris geht davon aus, dass Apple diesen Dienst sehr stark bewerben wird und somit der ganzen Branche einen Schub verpasst. Den gleichen Effekt erhoffen sich die Hersteller ja auch auf dem Smartwatch-Markt mit der Einführung der Apple Watch. Ob dies so eintreffen wird, werden die nächsten Quartale zeigen.

Morris verriet aber nichts über die Preisstruktur von Apples Angebot. Er äußerte sich lediglich dahingehend, dass kostenlose Streaming-Modelle von der finanziellen Seite her nicht erstrebenswert sind, Apples Angebot wird nachgesagt, kein kostenloses Modell zu beinhalten. Außerdem soll Apple angeblich Publisher dazu angetrieben haben, ihre Verträge mit Spotify und Co gegen ein solches kostenloses Modell anzupassen. Morgen werden wir dann hoffentlich offiziell wissen, was und wie Apple in Richtung Streaming vorhat.

(Quelle: VentureBeat)

Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9407 Artikel geschrieben.