Sony Mobile stampft das Xperia Beta Program ein

15. Juli 2016 Kategorie: Android, Mobile, Software & Co, geschrieben von: André Westphal

sony logoSony Mobile hatte dieses Jahr ein Beta-Programm gestartet. Im Rahmen des Projekts konnten ausgewählte Nutzer bereits vor dem offiziellen Ausrollen Android 6.0 alias Marshmallow auf den Smartphones Xperia Z3, Xperia Z3 Compact und Xperia Z2 testen. Nachdem Android 6.0 im April offiziell für die genannten Geräte erschien, setzte Sony Mobile die Beta zunächst dennoch fort, um Updates vorab testen zu können. Nun hat Sony Mobile es sich jedoch anders überlegt: Der japanische Hersteller stampft das Xperia Beta Program ein. Weitere Beta-Firmwares will man also nicht mehr verteilen.

Ob es in Zukunft, z. B. anlässlich der Einführung von Android Nougat, noch einmal neue Beta-Projekte geben könnte, ließ Sony offen. Die letzte ausgerollte Firmware bleibt damit der Build 23.5.A.1.238. Parallel hat Sony noch bestätigt, dass die Smartphones Xperia Z2 und Z3 „in den kommenden Wochen“ ein Update erhalten sollen, dass wohl die letzten Ergebnisse der Beta einarbeiten dürfte. Jeder, der zuletzt an der Beta teilgenommen hat, wird jene vollwertige Firmware noch mitnehmen können.

Das Sony Xperia Beta Program stand ohnehin nur in Italien, den Niederlanden und Spanien zur Verfügung. In Deutschland hatte man somit ohnehin wenig von der Initiative.


Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

André hat bereits 2179 Artikel geschrieben.