Sony mit neuem Patentantrag um den Weiterverkauf von Spielen zu erschweren

4. Januar 2013 Kategorie: Hardware, Software & Co, geschrieben von: Patrick Meyhöfer

Sony hat in den USA ein neues Patent eingereicht, welches zukünftig zu großen Auswirkungen auf den Weiterverkauf von gebrauchten Spielen führen kann. Diese sind dem japanischen Konzern ein Dorn im Auge, schmälern sie schließlich ihre Einnahmen für den Verkauf neuer Spiele.

Im eingereichten Patentantrag beschreibt Sony ein Verfahren, in dem man jeden Datenträger mit einem RFID Chip ausstattet und diesen mit einer vorgegebenen ID an den Käufer und dessen Konsole bindet.

Vorstellbar wäre, dass Sony dieses Verfahren für die kommende Generation der PlayStation 4 nutzt. In dieser würde man ebenfalls einen Chip verbauen, der die Informationen auf den RFID Chip des Datenträgers schreibt und diesen somit an den ersten Käufer bindet.

Sobald ihr das Spiel/Video oder was auch immer dann weiterverkaufen wollt, wird der Datenträger in keinem anderen Abspielgerät funktionieren, da der Besitzer bereits eindeutig festgelegt wurde. Ein genaues technisches Verfahren zum drahtlosen Speichern der Informationen auf dem Datenträger beschreibt Sony nicht, aber NFC könnte ich mir hier gut vorstellen.

Natürlich ist der Antrag noch lange keine Entscheidung, dass Sony dieses tatsächlich in ihren Konsolen einbaut, schließlich landen viele technische Patente auch wieder in der Schublade, dennoch sollte man hier ein Auge darauf behalten.

Sony Patent RFID

In Europa kann ich mir einen solchen Einsatz sowieso nur schwer vorstellen, da Verbraucherschutzbehörden hier sicherlich Protest anmelden würden. Aber auch generell wirkt natürlich eine Konsole, auf der ich keine gebrauchten Spiele nutzen kann, für den Käufer weniger attraktiv. Daher wird man sich diesen Schritt bei Sony sicher gut überlegen. [via]


Vielen Dank für das Lesen dieses Blogs! Wenn ihr uns unterstützen wollt, dann schaut euch auch dieses Advertorial an, welches auf einer separate Unterseite geschaltet wurde: Sony startet mit 4K Ultra HD durch

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: Patrick Meyhöfer

#Linux, #Ubuntu, #OpenSource #Android sind meine Themen. Du findest mich auch auf Twitter und Google+. Zudem schreibe ich Beiträge für freiesMagazin und auf meinem Blog Softwareperlen .

Patrick hat bereits 404 Artikel geschrieben.