Sony BRAVIA Smart Stick: Google TV als HDMI-Stick

14. September 2013 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von:

Google Chromecast dürfte der momentan bekannteste HDMI-Stick sein, wenn man an Google denkt. Allerdings gibt es von Google auch noch Google TV, welches von manchen Herstellern auch tatsächlich in Set-Top-Boxen und anderen Kleingeräten eingesetzt wird. So auch der neue Sony BRAVIA Smart Stick, der sowohl die Features von Google TV anbietet, als auch Bravia-eigene Apps an Bord hat.

sony-bravia-smart-stick-remote

Das ist nicht Sonys erstes Google TV-Gerät, bisher gab es bereits ein paar Boxen mit den Google-Features. Der BRAVIA Smart Stick kommt in einer sehr kompakten Form, muss genauso wie Google Chromecast einfach an einen HDMI-Anschluss des TV-Geräts angeschlossen werden.

Die Fernbedienung des Sticks kommt mit einer vollständigen Tastatur und unterstützt auch eine Sprachsuche. Einen Haken hat der Stick allerdings. Laut Bedienungsanleitung ist er nur mit den 2013er Modellen der Sony BRAVIA-Reihe kompatibel. Wann der Sony NSZ-GU1 Google TV-Stick zu welchem Preis erhältlich sein wird, ist noch nicht bekannt.

Das Gerät kann außerdem zwei Bilder gleichzeitig auf dem TV darstellen, so kann man dann Google Chrome nutzen, während in einem weiteren Fenster das Fernsehprogramm weiter läuft. Nutzt von Euch jemand Google TV? Was haltet Ihr bei diesem Gerät von der Exkusivität für Sony BRAVIA-Modelle?


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Quelle: Engadget |

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9377 Artikel geschrieben.