Sony bestätigt 2-Faktor-Authentifizierung für PlayStation Network-Accounts

21. April 2016 Kategorie: Backup & Security, Games, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_playstationDie 2-Faktor-Authentifizierung ist eine simple, aber sehr effektive Methode, um Accounts gegen unberechtigten Zugriff abzusichern. Anstatt nur Nutzername und Passwort einzugeben, wird ein weiterer Faktor hinzugefügt. Dieser kommt meist in Form eines Codes, den man per App generiert oder per SMS / Pushmitteilung erhält. So soll ausgeschlossen werden, dass Dritte sich einloggen können, falls sie Kenntnis der „Haupt“-Logindaten erlangen. Ein Netzwerk, das eine solche Login-Lösung schon vor Jahren gut hätte gebrauchen können, erhält diese auch in der nächsten Zeit. Sonys PlayStation Network ist immer wieder Ziel von Angriffen, Nutzerkonten ließen sich mit einer 2-Faktor-Authentifizierung wenigstens gegen diese Art der Attacken schützen.

Ein Sony-Sprecher bestätigte gegenüber Polygon, dass die 2-Faktor-Authentifizierung kommen werde, Details dazu aber erst zu einem späteren Zeitpunkt genannt werden. Viel zu bestätigen gab es da allerdings eh nicht mehr, das Update der PS3 auf Version 4.80 plaudert bereits fröhlich von einer 2-Faktor-Authentifizierung, wenn man sein Passwort falsch eingibt. PSN-Accounts können mit PS3, PS4, PS Vita, im Web, in den mobilen Apps und auf der PSP genutzt werden. Ein schöner Schritt von Sony, auch wenn er ruhig ein paar Jahre früher hätte kommen können.


Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 8483 Artikel geschrieben.