Sonos & Spotify mit dem Google Assistant steuern

23. Oktober 2017 Kategorie: Android, Google, Streaming, geschrieben von:

Kommen wir zu einem kleinen Nischen-Beitrag. Sonos kann seit neustem via Amazon Alexa gesteuert werden. Erfordert ein an Amazon Alexa angebundenes Gerät oder einen neuen Sonos One, den ich in diesem Testbericht schon vorgestellt habe. Der Google Assistant soll offiziell noch später folgen und so den Nutzern auch zur Verfügung stehen. Es gibt allerdings einen Workaround, den unser Leser Reicci nutzt. Den wollte ich kurz niederschreiben, denn vielleicht ist das ja was für euch. Es ist wie folgt: In Verbindung mit Spotify kann ein Sonos-Lautsprecher als Spotify-Connect-Lautsprecher dienen.

Bedeutet für euch: Ihr müsst nicht die Sonos-App öffnen, ihr ruft auf dem Smartphone Spotify auf, wählt eure Songs und könnt hier dann einen Spotify-Connect-Lautsprecher aufrufen. Und hier werden Sonos-Lautsprecher unterstützt.  Hat man auf seinem Smartphone in Spotify also einen Sonos-Lautsprecher als Connect gesetzt, so kann man nun über den Google Assistant auf dem Smartphone diesen ansprechen, da der Standardlautsprecher beim Abspielen gewählt wird.

Das funktioniert nicht nur bei Abspielen, sondern auch bei den Befehlen: Stop, Nächster Songs und voriger Song. Funktioniert allerdings nur fehlerfrei mit dem Google Assistant auf dem Android-Smartphone, der iOS-Google-Assistant ist ja eh eine andere Nummer. Wie erwähnt: Sehr nischig, aber vielleicht hilft es euch, die Wartezeit bis zur offiziellen Unterstützung zu verkürzen.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25457 Artikel geschrieben.