Sonos Playbar: neue HiFi-Komponente von Sonos

12. Februar 2013 Kategorie: Hardware, geschrieben von:

Sonos hat gerade eben ein neues Stück Hardware vorgestellt, welches auf den Namen Sonos Playbar hört. Man setzt quasi das bekannte Streaming-System ein und erweitert dieses um die Nutzungsmöglichkeiten am TV. Bislang konnte man zwar eine Sonos Play:5 per Klinke an das TV-Gerät anschließen, die Sonos Playbar wird allerdings mittels optischem Kabel mit dem TV-Gerät verbunden und hat zudem mehr Lautsprecher als die Play:5-Lautsprecherbox.

Playbar_Angle_reflection_HR

Die Playbar stattet den Fernseher mit HiFi-Sound aus und streamt als vollwertiges Wireless-HiFi-System jeden Song über einen bedienerfreundlichen Player – so, wie man es bereits von den anderen Komponenten kennt.

Die Sonos Playbar ist aus Aluminium und kann (muss aber nicht) mit anderen Sonos-Komponenten drahtlos kommunizieren. Die Verbindung mit dem TV-Gerät wird mittels optischem Kabel hergestellt. Durch die integrierten Sensoren passt die Sonos Playbar automatisch die Equalizer-Einstellungen und die Kanalausrichtung an, sodass man sie flach auf ein TV-Rack stellen oder platzsparend über oder unter dem Fernseher platzieren kann. Innerhalb des Gehäuses findet man neun Lautsprecher vor. Sechs Mitteltöner für tiefe, satte Töne niedriger Frequenz und drei Hochtöner für den hohen Frequenzbereich.

Sonos Playbar

Da die Sonos Playbar mittels optischem Kabel angeschlossen wird, wird auch der Sound von Playern oder Gaming-Konsolen über die Playbar wiedergegeben. Nutzer können die Lautstärke und Stummschaltung mit einer normalen TV-Fernbedienung oder über eine der Sonos Controller-Apps für iPhone, iPad, Android, Mac oder Windows regeln.

Die Sonos Playbar ist ab dem 05. März für 699 Euro zu haben und muss sich angesichts dieses Preises natürlich einige Fragen stellen lassen, die man nur mit dickem Sound beantworten kann. Mal sehen, was die Sonos Playbar so kann. Was sagen die Sonos-Fans dazu?

RF12072SON-BMA_LivingRmSub_V2


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25465 Artikel geschrieben.