Sonos integriert Musikdienst Qobuz

14. Januar 2014 Kategorie: Hardware, Internet, geschrieben von:

Ein neuer Dienst ist für Nutzer des Multiroomsystems Sonos freigeschaltet worden. Sonos-Nutzer können den aus Frankreich stammenden Dienst Qobuz nutzen – nach eigenen Angaben der Musikdienst für die audiophilen Nutzer. Neben der normalen Variante, die mit den typischen 9,99 Euro monatlich zu Buche schlägt, gibt es die Streaming-Variante für 19,99 Euro.

RF13056SON-BMD_Controller_Black_V5_Final1-590x456 (1)

Hierbei verteilt Qobuz die Musik per FLAC 16 Bits / 44,1 kHz. Seit diesem Jahr können Nutzer ihre Qobuz-Playlisten innerhalb der Sonos-App erstellen und bearbeiten. Außerdem sind alle Alben und Songs, die via Qobuz gekauft wurden, auf Sonos für direktes Streamen ohne Abonnement verfügbar – in gleicher Qualität wie in der Qobuz-App erworben. Übrigens: Vom 8. Januar bis 5. März 2014 erhält jeder Käufer eines Sonos Produkts ein dreimonatiges Qobuz HiFi-Abonnement. (Das Angebot ist gültig in Zusammenhang mit dem Kauf einer PLAYBAR, PLAY:1, PLAY:3, PLAY:5, CONNECT oder CONNECT:AMP im ausgewählten Unterhaltungselektronik-Fachhandel.)


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25467 Artikel geschrieben.