Sonos: bald Nutzung ohne Bridge oder Kabelverbindung des ersten Lautsprechers möglich

17. April 2014 Kategorie: Hardware, geschrieben von:

Neues von Sonos, dem Anbieter von Multiroom-Lautsprechern. Jüngst erst gab man für Google Play Music die Loslösung von der eigenen Software bekannt, nun informiert man über Zukunftspläne. Bislang ist es so, dass eine Bridge von Sonos oder aber ein Lautsprecher am Router des Nutzers angeschlossen sein muss, damit dieser das Mesh-Netzwerk – das so genannte Sonosnet – aufspannt.

Lifestyle2013PlaybarSubLiving_Large

Nun der nächste Schritt, der gerade in ausgewählten Haushalten getestet wird: Sonos ohne das erste Kabel. Dies heißt, dass einer der Lautsprecher in Zukunft eine direkte Verbindung mit einem Router aufnehmen wird, ohne dass der Lautsprecher per Kabel an den Router angeschlossen ist, oder eine Bridge vorhanden sein muss. 

Stattdessen werden Verbesserungen in der Software den Sonos-Playern eine direkte Kommunikation mit dem Heimnetzwerk und den Streaming-Musikdiensten ermöglichen. Wenn mehrere Player als Gruppe miteinander verbunden sind, kommunizieren sie weiterhin direkt miteinander und umgehen den Zugriffspunkt, um sicherzustellen, dass sie perfekt synchron bleiben und die Musikwiedergabe nicht unterbrochen wird.

Die Einrichtung soll dabei sehr einfach sein, starte mit einem Lautsprecher und deinem Smartphone, gib dein WLAN-Kennwort ein, und Sonos erledigt den Rest. Wann diese neue Möglichkeit Kunden flächendeckend zur Verfügung gestellt wird, ist bislang nicht bekannt, ihr dürft aber sicher sein, dass ich darüber berichte.

Falls euch meine Testberichte und sonstiges zu den Sonos-Lautsprechern interessieren:

Sonos Play:1

Sonos-Lautsprecher als Repeater

Sonos mit Soundcloud nutzen

Sonos Play 3 & Play:5 als Access Point nutzen

Sonos Play:3-Review

Sonos Play:5-Review Teil 1

Sonos Play:5-Review Teil 2

Sonos SUB-Review

Sonos Playbar-Review

SonosNet mit anderen Geräten nutzen


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Quelle: SONOS |

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25434 Artikel geschrieben.