SonoAir: neue Beta soll besser mit Lautsprecher-Gruppen arbeiten

13. Juli 2015 Kategorie: Apple, Smart Home, geschrieben von:

Lesern unseres Blogs ist die Software SonoAir sicherlich ein Bergriff: sie sorgt dafür, dass man ohne viel Frickelei oder Zusatz-Hardware die Sonos-Lautsprecher AirPlay-kompatibel bekommt. Quasi Software ausführen, Sonos-Lautsprecher als AirPlay-Ziel auswählen – fertig.

SonoAir

Erfolg hat die Software durch ihre Einfachheit, denn der Nutzer muss hier nichts großartig machen, anders als bei AirSonos, wo man sich noch etwas durch die Kommandozeile bewegen muss. Einen Boom dürfte SonoAir auch erlebt haben, als Apple Music an den Start ging, denn der Musikdienst aus dem Hause Apple arbeitet derzeit noch nicht mit den Lautsprechern von Sonos zusammen.

Sonos Air

Diese Integration wird definitiv kommen, bis dahin müssen halt Lösungen wir SonoAir hinhalten. Nun also eine neue Beta, die sich an alle richtet, die Probleme mit der Gruppierung der Lautsprecher haben. Das Modul Device-Discovery wurde in der neuen Beta von SonosAir komplett ausgetauscht und sollte nun auch eure Gruppen korrekt erkennen.

Was ich euch noch auf den Weg geben möchte: achtet darauf, dass ihr vielleicht die alte Betaversion noch auf eurem Mac lagert, denn die neue Beta (Version 3.2) macht zumindest bei mir Probleme. So sucht die Software laut Interface nach meinen Lautsprechern, findet diese aber offenbar nicht, obwohl über das Lautsprechermenü die Sonos-Lautsprecher ansprechbar sind.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25447 Artikel geschrieben.