Songbird: Firma hinter dem Mediaplayer ist pleite

14. Juni 2013 Kategorie: Internet, Software & Co, geschrieben von:

Erinnert ihr euch noch an Songbird? War vor vielen Jahren in der Anfangszeit dieses Blogs ein Thema. Songbird war ein auf Mozilla-Technologie basierender Mediplayer. Dieser wurde zum Beispiel später als Schnittstelle für MP3-Player von Philips genutzt. Irgendwann sollte das Produkt hinter Songbird größer und umfassender werden. Wenn man schon einen Mediaplayer anbietet, warum nicht gleich einen ganzen Musikdienst?

sunsetthebird

Das Konzept ging anscheinend nicht auf, die Firma ist zahlungsunfähig und stellt den Betrieb ein. Dieses wird sie sicherlich nicht machen, weil sie so erfolgreich ist, sodass die meisten hier wohl den Verlust verschmerzen können. Was aber wird aus dem Mediaplayer Songbird? Neben der Pleite teilte man auch dessen Zukunft mit. So kann sich jeder am Quellcode bedienen, alternativ sogar einen Blick auf Nightingale werfen, einen Mediaplayer auf Basis des Songbird-Codes. Nischenlösungen haben es heute schwer. Musikdienste fluten für kleines Geld das Land, dementsprechend braucht man deren Player-Lösungen oder man setzt gleich auf große Lösungen wie Google Music, iTunes und Co.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Quelle: Songbirdnest |

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25426 Artikel geschrieben.