Softwareperlen: Feedreader

18. August 2006 Kategorie: Internet, Windows, geschrieben von:

RSS Feeds gibt es wie Sand am Meer – die Reader dazu dürften sich in der gleichen Anzahl bewegen. Jede Menge hatte ich getestet. Und bin bisher immer bei der Erweiterung „SAGE“ für den Firefox geblieben. Mittlerweile ist mir der Spass zu unübersichtlich geworden, da ich viele Feeds abonniert habe. Bin dann beim Feedreader hängen geblieben – der gefällt mir am besten – vor allem, weil er portabel ist.

Einmal installiert kann man sich das Verzeichnis sichern und ohne Rückstände auf jedem PC nutzen. Jeder Feed ist einzeln konfigurierbar (Aktualisierungszeit). Des Weiteren steht eine optische und/oder audiovisuelle Benachrichtigung über aktuelle Feeds zur Verfügung. Das Schöne: Ist natürlich wie jede meiner Perlen kostenlos.

reader


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25476 Artikel geschrieben.