Softmaker: Office für Android als Beta

28. März 2012 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

Softmaker Office werden viele Leser kennen. Um die Weihnachtszeit gibt es das Office für Windows und Linux in der Vorjahresversion meist kostenlos. Jetzt wagt man, trotz der starken Konkurrenz durch Google Docs den Sprung auf die Android-Plattform – mit Textverarbeitung, Präsentation und Tabellenkalkulation. Die Software ist für Smartphones und Tablets angepasst und ich zitiere den News-Einsender Daniel am besten mal:

…habe aber schon mal die Präsentationssoftware zur Vorschau auf meinem Sony Table S benutzt und bin positiv überrascht: Es werden viele Effekte (Einfliegen von Objekten, etc.) unterstützt. Die Performance ist beim Öffnen der Datei(~3MB) etwas ruckelig gewesen, meiner Meinung nach aber trotzdem akzeptabel, da viele Bilder und Effekte enthalten waren. Sofern die Performance noch ein wenig zunimmt und man evtl. auch eigene Schriftarten nutzen kann, die beste Office-App für Android.

Schaut euch bei Bedarf am besten selbst die Beta-Software an, sie benötigt eine Seriennummer, die ihr gegen eure Mail-Adresse bekommt. Informationen seitens Softmaker über ihr Produkt, welches nach Erscheinen der Finalversion rund 10 Euro kosten soll:

Wer unter Android Office-Dokumente bearbeiten möchte, stellt schnell fest, dass die diversen angebotenen Officepakete nicht in der Lage sind, diese Dokumente ohne Verluste darzustellen. Alle Funktionen und Formatierungen, die sie nicht kennen, werden radikal entfernt.

Zum Glück gibt es eine clevere Alternative: Mit SoftMaker Office Mobile 2012 für Android können Sie beliebige Word-, Excel- und PowerPoint-Dateien direkt öffnen, bearbeiten und speichern. Später lassen sich die Dateien ohne Verlust von Inhalten oder Formatierungen wieder auf dem PC bearbeiten.



Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 22901 Artikel geschrieben.