Softmaker Office wird für Android Tablets angepasst

15. September 2014 Kategorie: Android, geschrieben von:

Die SoftMaker Software GmbH kennen durch das SoftMaker Office vielleicht einige. Auch im Google Play Store hat man entsprechende Office-Apps, die man für das Smartphone anbietet. 3,99 Euro will man da pro Modul haben, ein extrem großer Erfolg sind die Pakete nicht, sind sie doch jeweils „nur“ zwischen 10.000 und 50.000 Mal heruntergeladen worden.textmakerhd_de_landscape

Nun will man auch die größeren Displays bedienen und lädt aus diesem Grunde zum öffentlichen Betatest von SoftMaker Office HD für Android. Hier will man dem Kunden einen Funktionsumfang bieten, wie bei einem Office auf dem Desktop.

Die Software wird mit Microsoft Office kompatibel sein und direkte Anbindung an Cloud-Dienste wie Google Drive und Dropbox haben. Was unschön ist: die Beta gibt es nur nach der Angabe der E-Mail-Adresse. Zudem wird es anscheinend für Bestandskunden keine Vergünstigungen geben.

Nach Abschluss des Betatests wird SoftMaker Office HD direkt bei SoftMaker zum Preis von 27,99 Euro erhältlich sein. Im Google Play Store wird es die Apps einzeln zum Preis von jeweils unter 10 Euro geben. Wie auch bei den anderen Varianten von SoftMaker Office darf jede Lizenz auf bis zu drei Tablets derselben Familie oder Firma installiert werden.

Aber: beide Produkte werden separat behandelt. Wer also die Smartphone-Version und die Tablet-Version benötigt, der muss sich das Paket zwei Mal anschaffen. Mal schauen, welche Lizenzierungsmöglichkeit Microsoft anbieten wird, wenn ein Android-Office erscheint.

Wenn man dann für den knappen Zehner im Monat auf dem Desktop Office 365, 1 TB OneDrive-Speicher + die mobilen Apps bekommt, dann werden die „Eh-Office-User“ dabei bleiben. Alternativ werden viele sicher auch den Google Drive oder andere Lösungen nutzen.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25434 Artikel geschrieben.