Social: neues Kommentarsystem für WordPress

28. August 2011 Kategorie: Internet, WordPress, geschrieben von: caschy

Kam gestern noch via Twitter vom Alexander bei mir rein, musste ich natürlich sofort ausprobieren: Social, ein neues Kommentarsystem für Blogs, die auf WordPress aufsetzen. Ok, was soll das Ding können? Autoren können Beiträge bei Facebook und Twitter automatisiert einstellen. Toll, für mich aber unnütz, mache ich von Hand. Aber: Social greift sich automatisiert alle Kommentare, die euren Beitrag als Referenz-URL haben und stellt diese in eurem Blog dar.

Bildschirmfoto 2011-08-28 um 11.50.30

Oftmals stelle ich auch eine Fragmentierung der Kommentare fest, mal ist etwas bei Facebook, dann wieder etwas bei Twitter. Und stellt euch erst einmal vor, was los ist, wenn Google+ die API-Pforten aufmacht! Denn gerade bei Google+ wird gerne und viel kommentiert – was ich einfach toll finde.

Ausserdem gibt euch Social die Möglichkeit, eure Kommentatoren per Facebook- oder Twitter-Authentifizierung zur Diskussion einzuladen. So kann jeder, der mag, sich via Facebook oder Twitter verbinden und zeigt gleich “Gesicht”.

5social

Klaro, das sind Features, die Intense Debate oder Disqus für WordPress auch haben – aber Social hat einen entscheidenden Vorteil, was mich letztendlich dazu gebracht hat, auch einmal in diesem Blog einen Testlauf zu fahren: Kommentare verbleiben weiterhin bei mir, müssen nicht auf andere Server, wie bei Disqus und Co.

Wenn Social nicht mehr gefällt, dann deaktiviert man es – und Ruhe ist. Auch schön: Kommentare, die nicht Social Media addicted sind, werden von Disqus und Co immer verwirrt, dies dürfte bei Social nicht der Fall sein.

Installation ist einfach: hochladen und aktivieren. Einzelne Blog-Autoren können sich auch per Twitter und Facebook verbinden – dann funktioniert der Broadcast auch:

Bildschirmfoto 2011-08-28 um 11.59.47

Kurzform:

– Kommentatoren können per Twitter- oder Facebook-Auth verbinden
– Social holt sich externe Kommentare und stellt diese dar
– kann optisch angepasst werden
– ersetzt nichts, Kommentare verbleiben bei euch

Infos zu Social, Social Screenshots und Download

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 17350 Artikel geschrieben.