So kam der pinkelnde Androide in die Google Maps

24. April 2015 Kategorie: Google, geschrieben von:

Was für eine Geschichte, die die Android-Gemeinde zum Schmunzeln brachte. In den Google Maps wurde ein riesiges Android-Männchen gesichtet. An und für sich nicht ungewöhnlich, denn Google verteilt ab und an mal kleine Easter Eggs. Pikant: es war eben nicht nur das Android-Maskottchen zu sehen, sondern auch ein Apple-Symbol – und auf jenes schiffte der Androide mal gepflegt. Hat etwa ein Google-Mitarbeiter in böser Absicht……?

AndroidVSApple

Nein, es war etwas anderes – es war einfach schlechtes Kontrollieren seitens Google. Mit dem Maps Maker kann bekanntlich jeder Verbesserungen vorschlagen, beispielsweise Parks in die Google Maps eintragen. Dies machte ein Nutzer – viele Male. Jedes Mal mussten Google-Mitarbeiter dabei abnicken. Aus Einzelteilen bastelte der besagte Nutzer eben jene Szenerie, die dann komplettiert den pinkelnden Androiden hervorbrachte. Fakt dürfte sein: Google wird künftig besser kontrollieren – es ist ja nicht das erste Mal, dass so etwas passierte. (via washington post)


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25430 Artikel geschrieben.