Snapchat startet „maßgeschneiderte Stories“ – Stories mit anderen oder auf Orte begrenzt erstellen

23. Mai 2017 Kategorie: Android, iOS, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Snapchat gibt es noch und das einst so erfolgreiche Story-Telling-Tool erhält auch noch neue Funktionen. So selbstverständlich ist das nicht, denn schaut man sich einmal um, hat man schon den Eindruck, als wäre mittlerweile jeder zu Instagram-Stories gewechselt. Und selbst das heute vorgestellte Snapchat-Feature wurde – zumindest so halb – bereits von Instagram auf die Nutzer losgelassen. Maßgeschneiderte Stories nennt Snapchat die Funktion, die Euch zusammen mit Freunden an einer Story wirken lässt.

Maßgeschneiderte Stories lassen sich zu Themen erstellen, können aber auch an Orte gebunden sein. Ebenso kann man festlegen, wer an einer solchen Story teilnehmen darf – und wer die Berechtigung hat, diese auch anzusehen. Das alles ist sehr simpel aufgebaut, im Prinzip erstellt man einfach eine Story und wählt anschließend die entsprechenden Parameter aus.

Auch die gemeinsamen Stories verschwinden wieder, nämlich dann, wenn 24 Stunden lang kein neuer Inhalt – egal von welchem Teilnehmer – veröffentlicht wurde. Die Funktion steht ab sofort zur Verfügung, ein App-Update scheint hier nicht nötig zu sein.


Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9164 Artikel geschrieben.