Smartwatch LG G Watch R vorgestellt

28. August 2014 Kategorie: Android, Wearables, geschrieben von:

Die Hersteller können anscheinend nicht mehr bis zur IFA abwarten und stellen die Geräte schon im Vorfeld vor. Den Anfang macht LG mit der LG G Watch R, die man in den letzten Tagen ordentlich teaserte, letzten Endes nun aber vorstellte.LG_G_WATCH_R_01

LG setzt in der Smartwatch auf Basis Android Wear auf einen 1,2 GHz Qualcomm Snapdragon 400, der unter dem 1,3 Zoll großen Plastik-OLED mit einer Auflösung von 320 x 320 Pixeln sein Werk verrichtet. Sensoren sind natürlich auch an Bord, so findet man Kompass, Barometer, Beschleunigungsmesser, Gyro-Sensor und einen Photoplethysmographie-Sensor zum Messen des Herzschlags vor.Bildschirmfoto 2014-08-28 um 07.10.21

LG verbaut in der G Watch R 4 GB Speicher und 512 MB RAM und einen 410 mAh starken Akku. Auch im Regen kann man die Uhr locker tragen, sie ist nach IP67 spritzwassergeschützt. LG setzt nicht nur auf ein rundes Zifferblatt, sondern auch einen Edelstahlrahmen.Bildschirmfoto 2014-08-28 um 07.10.47

Das Armband ist aus Kalbsleder, lässt sich von euch aber auch austauschen. Preise hat LG nicht verlauten lassen, man teilte lediglich mit, dass die Smartwatch im vierten Quartal auf den Markt kommt. Im Vergleich zur normalen LG G Watch bietet die LG G Watch R nicht nur ein besseres Display mit mehr Pixeln, sondern auch einen minimal besseren Akku.Bildschirmfoto 2014-08-28 um 07.10.30

Sicherlich ist auch die Optik und die Qualität der verwendeten Materialien besser. Und, was sagt ihr nun dazu – nun mehr Lust, euch eine Smartwatch zu kaufen?

Update: Ab Oktober für 299 Euro in Deutschland


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Quelle: lg |

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25426 Artikel geschrieben.