Smartphone-Verkäufe im dritten Quartal: Huawei bleibt Wachstums-King

19. November 2015 Kategorie: Android, Hardware, iOS, Windows Phone, geschrieben von: André Westphal

Generic Artikel SmartphoneDie Analysten der Firma Gartner haben die internationalen Smartphone-Verkaufszahlen des dritten Quartals 2015 zusammengetragen. Besonders die sogenannten „Emerging Markets“ bzw. Schwellenländer sind für das Wachstum von 15,5 % gegenüber dem gleichen Zeitraum im Vorjahr verantwortlich. Am meisten profitierte der chinesische Hersteller Huawei. Insgesamt wurden weltweit im dritten Quartal 2015 rund 353 Mio. Smartphones bzw. allgemein 478 Mio. Mobiltelefone verkauft. Gartner spekuliert, dass viele Kunden ihre althergebrachten Feature Phones, also ältere Handys, gegen Einstiegs-Smartphones ausgetauscht haben.

In den Schwellenländern war das Wachstum besonders stark und entsprach im dritten Quartal 2015 18,4 % gegenüber dem gleichen Zeitraum 2014. Dagegen betrug das Wachstum in anderen Märkten „nur“ 8,2 %. Im High-End-Segment bleibt übrigens Apple Marktführer. So hat der Launch der iPhone 6s / 6s Plus für einen Geldsegen gesorgt. Huawei dagegen erreicht insgesamt das größte Wachstum, da der Hersteller nicht nur in China erfolgreich geblieben ist, sondern vor allem bei uns in Europa enorm zulegt. Die insgesamt höchsten Marktanteile hält aber weiterhin Samsung – mit 23,7 %.

gartner november smartphones 1

 

 

Was die Betriebssysteme der verkauften Geräte betrifft, legte das Apple iOS stark zu, während bei Android nur ein sehr geringes Wachstum zu verzeichnen blieb. Der Marktanteil von Windows Phone sank dagegen von 3 auf nur noch 1,7 %. Entsprechend nimmt Gartner an, dass daran auch Windows 10 Mobile nichts rütteln werde. Microsoft werde langfristig wohl vor allem Geschäftskunden anziehen.

gartner november smartphones 2

Die anderen Hersteller werden sich wohl zunehmend auf die Schwellenländer fokussieren, wo sich aktuell viel Geld mit günstigen Modellen verdienen lässt. Man darf allgemein gespannt sein, ob sich Samsung und Co. ihre Dominanz im Android-Segment erhalten können, wenn neben Huawei auch noch andere Hersteller aus China zunehmend vorpreschen.


Über den Autor: André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

André hat bereits 2452 Artikel geschrieben.