Smart YouTube TV: Open-Source-App für den Amazon Fire TV

23. Dezember 2017 Kategorie: Streaming, geschrieben von:

Wir gehen knallhart auf den Jahreswechsel zu und wissen natürlich noch immer nicht, wie es bei Google und Amazon so aussieht. Wir erinnern uns: Die beiden Unternehmen haben Beef und in dieser Folge wird Google dafür sorgen, dass bald keine YouTube-App mehr auf dem Fire TV zu finden ist. Das war vor Wochen noch eine schlimme Nachricht für Nutzer eines Amazon Fire TV, hat sich mittlerweile aber etwas beruhigt. Warum? ganz einfach: Firefox und Silk Browser sind für den Amazon Fire TV erschienen und erlauben über die TV-Ansicht Zugriff auf das Videoportal.

Ihr mögt lieber Apps? Dann schaut euch die Open-Source-Lösung Smart YouTube TV an. YouTube-App, die auch auf anderen Boxen mit Android läuft. Hat einen Nachteil gegenüber der Browser-Lösung: Muss per Sideload installiert werden.

Da führen bekanntlich viele Wege nach Rom, besser gesagt: auf den Fire TV. Kann man über den Rechner erledigen oder auch über das Smartphone. Das beschrieb ich in diesem Beitrag ja schon. Kein Hexenwerk, ich selber mache es aus Bequemlichkeitsgründen immer noch via adbfire. APK installieren, fertig.

Hat man Smart YouTube TV installiert, kann man diese über den Fire TV unter „Meine Apps und Spiele“ > „Alle anzeigen“ direkt starten. Beim Erststart wird abgefragt, welche Version ihr starten wollt, hier sucht ihr das für euch passende raus und am besten ignoriert ihr die schlechte Übersetzung mit der Trägerrakete (siehe Screenshot). Tja – und danach könnt ihr dann ganz normal loslegen.

Wie gesagt: Ich hege noch die Hoffnung, dass Amazon und Google sich einigen und die originale YouTube-App auf dem Fire TV verbleibt. Bis dahin macht bloß keine Verrenkungen vorab, zu Apps wie der hier beschriebenen kann man greifen, wenn der Fall der Fälle eintritt.

Auch zum Thema:

Fire TV ohne YouTube: Es gibt keinen Gewinner

Amazon Fire TV: Sky Go mit dem Silk Browser nutzen

Amazon Fire TV: Bookmarker für den Silk Browser

Firefox wird auf dem Amazon Fire TV zum Pflichtprogramm

Amazon Fire TV: Silk Browser und Mozilla Firefox verfügbar, spielen auch Videos ab


Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25733 Artikel geschrieben.