Skype und die nackten Hintern

27. Februar 2015 Kategorie: Apple, Spass muss sein, Windows, geschrieben von:

Kleine aber feine Unterschiede macht Skype derzeit in seinen Clients für Windows und OS X. Skype hat ein paar undokumentierte Smilies, beziehungsweise Emoticons. Eines davon kann man seinem Gegenüber schicken, wenn man (mooning) schreibt. Hierbei wird dann eine animierte Figur an das Gegenüber geschickt, welches die Hosen herunterlässt – und den nackten Hintern präsentiert.

Skype-Popo

Mit den neuen Versionen von Skype wurde das Ganze sogar noch hochauflösend – doch für Windows-Nutzer ist erst einmal Feierabend mit dem nackten Skype-Hintern (außer es ist der eigene). Mittlerweile ist es so, dass die Windows-Version von Skype den Hintern zensiert und diesen mit einem schwarzen Balken verdeckt. Mac-Nutzer haben hingegen die Möglichkeit, weiter auf nackte Emoticon-Hintern zu schauen. In diesem Sinne – schönes Wochenende! (danke Marcus!)


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25466 Artikel geschrieben.