Skype: Neues Größenlimit geteilter Dateien ist 300 MB

6. Juli 2016 Kategorie: Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Skype Artikel LogoIm Mai erhielt Skype eine größere Änderung bezüglich des Dateisharings. Dateien können nun auf jedem Gerät noch einmal heruntergeladen werden, bricht ein Download ab, wird er automatisch fortgesetzt. Alles toll, allerdings ärgerten sich einige Nutzer über die Beschneidung der maximalen Dateigröße, 100 MB sollten es nur noch sein. Skype hat nun unterschiedliche Dateigrößenlimits getestet und es gibt gute Nachrichten. Ab sofort können Dateien bis zu einer Größe von 300 MB versendet werden. Laut Skype werden so „fast alle“ Größen abgedeckt, die von Nutzern versendet werden. Wer dennoch größere Dateien versenden möchte, kann natürlich jederzeit auf OneDrive zurückgreifen. Falls Ihr größere Dateien via Skype versendet, macht für Euch die Änderung von 100 MB auf 300 MB wirklich den großen Unterschied?


Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9164 Artikel geschrieben.