Skype für das iPad

2. August 2011 Kategorie: iOS, Mobile, geschrieben von:

Lange drauf gewartet – nun ist es da: Skype für das iPad. Da nun wirklich fast jeder Skype kennen sollte, spare ich mir viele Worte, sondern nutze den Text aus dem App Store von Apple. Interessant für Benutzer eines iPads mit Jailbreak: Skype sagt beim ersten Start, dass es nur auf einem unmodifizierten Gerät mit iOS startet. Obwohl ich einen Jailbreak habe, startete Skype trotzdem. Und, funktioniert es? Update: aus irgendeinem Grund ist Skype gerade (temporär?) aus dem App Store entfernt worden. Update 2: wieder da!

Jau! Sogar richtig gut. Da um halb 7 in Deutschland kaum einer Kontakte online ist, musste ich den Sascha Pallenberg behelligen – in Taipei ist man ja sechs Stunden voraus. Sprache war gut, Bild ebenso. Kann man nicht meckern, funktionierte sofort besser (bei mir) als Apples Facetime.

Beschreibung aus dem App Store:

Bringen Sie Ihre Skype-Kontakte mit Video als Vollbild näher. Einfach schön – Skype speziell für das iPad. Anrufe, Videoanrufe und Sofortnachrichten an andere Skype-Nutzer. Und mit ein wenig Skype-Guthaben können Sie zu wirklich günstigen Tarifen Festnetz- und Handynummern anrufen.

Einfach zu nutzen:
-Melden Sie sich mit nur wenigen Schritten auf Ihrem iPad bei Skype an oder melden Sie sich direkt mit Ihrem Konto an.
-Wenn Sie bereits über ein Skype-Konto verfügen, werden Ihre Skype-Kontakte automatisch auf Ihr iPad übernommen.
-Das Hinzufügen neuer Skype-Kontakte ist wirklich ein Kinderspiel. Wenn die Kontakte in Ihrer Kontaktliste sind, können Sie sie mit einer Berührung anrufen, mit ihnen einen Videoanruf führen oder ihnen eine Sofortnachricht senden.
-Blättern Sie in Ihrem Skype für das iPad-Protokoll durch die letzten Anrufe und Sofortnachrichten.
-Skype für das iPad funktioniert per WLAN oder 3G. (Eventuell fallen Netzbetreibergebühren an.) Rufen Sie Skype-Kontakte auf iPhone, iPod touch, iPad, PC, Mac und sogar Skype-fähigen Fernsehgeräten an.

Nutzen Sie die kostenlosen Skype-Funktionen:
-Sprechen Sie unter vier Augen oder teilen Sie Ihren Ausblick mit Kameras an der Vorder- und Rückseite.
-Nutzen Sie Skype für das iPad, um andere Skype-Nutzer anzurufen – und den genialen Klang (SILK) zu genießen.
-Senden Sie Sofortnachrichten und nutzen Sie Emoticons, um Ihre Nachrichten individuell zu gestalten.

Und mit nur wenigen Kosten stehen Ihnen noch weitere Funktionen zur Verfügung:
-Rufen Sie Festnetz- und Handynummern zu günstigen Tarifen von Ihrem iPad aus an.
-Holen Sie sich eine Online-Nummer von Skype, damit man Sie auf Ihrem iPad auch anrufen kann.

Wenn Sie diese zusätzlichen Funktionen nutzen möchten, können Sie so zahlen, wie Sie es möchten.
-Zahlen Sie bei Nutzung mit Skype-Guthaben. Das ist ideal, wenn Sie Skype nur gelegentlich nutzen.
-Zahlen Sie mit einem monatlichen Abonnement. Das ist ideal, wenn Sie Skype häufig nutzen.

Systemanforderungen:
-Für Videoanrufe auf Skype ist iOS 4.0 oder höher erforderlich.
-Senden und Empfangen von Video mit der Kamera auf Vorder- oder Rückseite mit iPhone 4, iPad 2 und iPod touch 4.
-Videoanrufe mit der Kamera an der Rückseite des iPhone 3GS.
-Nur Videoempfang mit iPad 1 und iPod touch 3.
-Funktioniert mit allen H.264-kompatiblen Geräten einschließlich Fernsehgeräten.

 


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25478 Artikel geschrieben.