Sky will komplettes Pay-TV-Angebot via Internet zugänglich machen

29. Januar 2017 Kategorie: Internet, Streaming, geschrieben von: Benjamin Mamerow

Kurz notiert: Der Pay-TV-Anbieter Sky plant offenbar, sein gesamtes Angebot über das Internet zugänglich zu machen. Damit wolle man erstmals eine wirkliche Alternative zu den bisherigen Verbreitungswegen Satellit, Kabel und IPTV schaffen. Benötigt wird dafür der aktuellste Receiver des Unternehmens, der Sky Q. Geplant ist, den Service aller Voraussicht nach bereits 2018 in Großbritannien starten zu lassen. Wenig später sollen auch Deutschland, Österreich und Italien in den Genuss dieser Option kommen. Doch auch bezüglich des Sky Stores und dem Service Sky Ticket gibt es Neuigkeiten zu vermelden.

Der Sky Store ist bereits 2014 in Großbritannien gestartet. Doch in diesem Jahr sollen dann auch Deutschland und Österreich die Möglichkeit bekommen, über die digitale Videothek Filme oder Serien mieten oder kaufen zu können. Käufer von Inhalten erhalten hier neben dem Download auch das Angebot, eine Kopie davon auf DVD per Post nach Hause geliefert zu bekommen.

Außerdem wolle Sky den Service Sky Ticket auf weiteren Endgeräten und Plattformen in Deutschland und Österreich anbieten. Hiermit lassen sich ohne großartiges Abo über das Internet die Inhalte von Sky zugänglich machen.

(via TV Digital)

 

Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: Benjamin Mamerow

Blogger, stolzer Ehemann und passionierter Dad aus dem Geestland. Quasi-Nachbar vom Caschy (ob er mag oder nicht ;D ), mit iOS und Android gleichermaßen glücklich und außerdem zu finden auf Twitter und Google+. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Benjamin hat bereits 574 Artikel geschrieben.