Sky Ticket: Abbuchung trotz Kündigung

4. September 2017 Kategorie: Streaming, geschrieben von: caschy

(Update: Statement von Sky unten) Zahlreiche Nutzer des Sky Tickets wundern sich derzeit über eine Abbuchung in Höhe von 9,99 Euro. Diese Abbuchung ist für die Nutzer dahingehend überraschend, da sie ihr Sky Ticket gekündigt haben. Vor einiger Zeit gab es bei Sky eine 1-Euro-Aktion. Diese wurde offenbar zahlreich genutzt, schaut man auf die Facebook-Seite des Unternehmens. Dort findet man derzeit zwei Typen Kunden, bei denen abgebucht wurde. Einmal die, die zu früh kündigte.

So kommentiert der Sky-Support dann wie folgt: „Die Sache ist nämlich, dass die Mindestvertragslaufzeit den Monat der ersten Buchung anteilig umfasst, plus den Folgemonat. Der erstmögliche Kündigungstermin besteht also nicht im Monat deiner ersten Buchung, sondern erst im darauffolgenden Monat mit einer Woche Kündigungsfrist zum Monatsende.

Doch nicht nur Kunden mit falschem Kündigungstermin findet man, die meisten sagen aus, korrekt gekündigt zu haben, trotz dieser Tatsache wurden 9,99 Euro abgezogen. Im Sky-Forum gibt es Hinweise, dass es sich unter Umständen auch um einen Fehler handeln könne. Ein Kunde teilt mit: „Ich habe bei der Hotline angerufen und mir wurde mitgeteilt, dass dies eine Fehlbuchung war und die 9,99 Euro mit der nächsten Abbuchung rückvergütet werden.“

Eine offizielle Mitteilung von Sky ist bisher nicht erfolgt.

Update: Das offizielle Statement von Sky nach unserer Anfrage: Leider gab es letzten Freitag ein technisches Problem, weshalb vereinzelt Verträge von Sky Ticket Kunden, die fristgerecht gekündigt haben, nicht automatisch beendet wurden und die Gebühr für den nächsten Monat fälschlicherweise noch verrechnet wurde. Wir haben die betroffenen Kunden identifiziert und werden ihnen die Gebühr selbstverständlich zurückerstatten. Wir möchten uns vielmals für entstandene Unannehmlichkeiten entschuldigen.


Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25300 Artikel geschrieben.