Skitch: FTP-Upload, Kurz-URLs und Co kommen

21. November 2012 Kategorie: Software & Co, geschrieben von: caschy

Es ist noch gar nicht lange her, da kam die rundum erneuerte Version des Screenshot-Tools Skitch auf den Markt. Skitch, mittlerweile von Evernote gekauft, brachte definitiv eine verbesserte Version 2.0 auf den Markt, musste sich aber Kritik anhören, denn viele Funktionen fehlten auf einmal.

Was auf jeden Fall zurück kommt ist die von vielen schmerzlich vermisste Funktion, Screenshots auf den eigenen FTP-Server laden zu können. Ebenfalls wird das direkte Sharing von Bildern wiederkommen – auch ohne über die jetzige Nutzung eines eigenen Evernote-Accounts. Alle weiteren Planungen lassen sich im offiziellen Blog nachlesen. Wer Skitch nicht kennt: großartiges Screenshot-Tool für Windows, Mac, Android und iOS.


Vielen Dank für das Lesen dieses Blogs! Wenn ihr uns unterstützen wollt, dann schaut euch auch dieses Advertorial an, welches auf einer separate Unterseite geschaltet wurde: Sony startet mit 4K Ultra HD durch

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 17639 Artikel geschrieben.