SkipLock entsperrt das Smartphone bei WLAN- oder Bluetooth-Verbindung

28. Dezember 2013 Kategorie: Android, Backup & Security, geschrieben von: caschy

SkipLock heißt die neue App von Ben Hirashima, die ganz aktuell im Google Play Store aufgeschlagen ist. Es handelt sich dabei um den komplett neu geschriebenen Nachfolger der App „Entsperren mit WLAN“. Die App ermöglicht es, in von euch definierten Netzwerken automatisch das Smartphone zu entsperren.

2013-12-28 19.41.33

Sofern man nicht über Rootrechte verfügt, unterstützt die App nur Zahlencodes. Dieser Code wird einmalig beim App-Start festgelegt und ist zukünftig der Entsperrcode ausserhalb eurer bekannten Netze. Befindet ihr euch in einem von euch definierten Netz, so ist der Zugriff immer direkt möglich. Nun ist es ja so, dass ein vertrautes WLAN nicht gleich heißt, dass man sein Smartphone offen und entsperrt liegen lässt – vielleicht will man sein Smartphone ja vor neugierigen Augen schützen – dann kann man trotzdem über die Benachrichtigungsleiste das Smartphone schnell sperren.

SkipLock
SkipLock entsperrt das Smartphone bei WLAN- oder Bluetooth-Verbindung
Entwickler: Ben Hirashima
Preis: Kostenlos+
  • SkipLock Screenshot
  • SkipLock Screenshot
  • SkipLock Screenshot
  • SkipLock Screenshot

Nicht nur das Entsperren mittels WLAN ist möglich, auch Bluetooth-Geräte werden unterstützt, sodass das Smartphone zum Beispiel immer entsperrt wäre, sofern ihr es in der Nähe des Rechners nutzt, der über das vertraute Bluetooth-Signal verfügt. Die App lässt sich für vier Tage testen, danach können interessierte Nutzer für 3,99 Euro zuschlagen. Fortgeschrittene Benutzer können natürlich auch zu Lösungen greifen, die mittels Tasker oder ähnlichen Tools realisiert wurden. SkipLock erfordert Android 4.0 oder höher.



Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 22899 Artikel geschrieben.