Skifta für iOS erschienen: Streamer für UPnP und DLNA

10. Januar 2013 Kategorie: iOS, Mobile

Skifta dürften bislang nur die Android-Anwender kennen. Nicht nur, dass Skifta von DLNA-Quellen wie zum Beispiel einem NAS lesen kann, es macht das Smartphone auch selber zum UPnP- / DLNA-Server, sodass ihr zum Beispiel Inhalte des Smartphones am Smart TV oder an anderen Quellen wie PS3 & Co schauen könnt, die DLNA empfangen können.

Die App wurde nicht im Store gefunden. :-( #wpappbox

Wer kein NAS oder einen UPnP- / DLNA-Server sein Eigen nennt, der kann auch die Software von Skifta nehmen, die es für Linux, Mac OS X und Windows gibt – sie macht euren Rechner zum Server. Skifta funktioniert nicht nur im eigenen Netzwerk, wer mag, kann einen eigenen Account anlegen und weltweit auf die eigenen Quellen zugreifen.

Skifta ist nun auch für das iPad und das iPhone erschienen. Diese erste Version verfügt allerdings noch nicht über alle Features, die euch die Android-Version so bietet. In-App-Medien können abgespielt werden, alternativ lassen diese sich auf einer externen Quelle abspielen; ebenfalls wird AirPlay unterstützt.

 

Neueste Beiträge im Blog

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 17160 Artikel geschrieben.