Ski Challenge 15 für Android, iOS und Windows verfügbar, OS X Version folgt

30. November 2014 Kategorie: Android, iOS, Windows, geschrieben von:

Alle Jahre wieder kommt nicht nur der Winter, sondern auch das passende Spiel dazu. Ski Challenge ist für verschiedene Plattformen verfügbar, die Ausgabe für 2015 wurde bereits Anfang der Woche veröffentlicht. Lediglich die Mac-Version fehlt noch, diese soll aber bald nachgereicht werden. Wie der Name unschwer erkennen lässt, muss seine Spielfigur auf zwei Brettern durch das Spiel steuern. Den Challenge-Part übernehmen das offizielle Gewinnspiel und natürlich die Abfahrten gegen Online-Gegner.

Ich habe lediglich die iOS-Version auf einem iPhone 6 Plus ausprobiert, solltet Ihr andere Spielerfahrungen haben, gerne in die Kommentare damit. Anfangen sollte man das Spiel mit einer Registrierung, denn nur so stehen alle Spiel-Modi zur Verfügung und man kann gegen Online-Gegner die Abfahrten bestreiten. Meldet man sich nicht an, kann lediglich im Trainingsmodus gefahren werden.

Es stehen zahlreiche Abfahrtsstrecken zur Verfügung, die man schnellstmöglich absolvieren sollte. Stürze oder das Verlassen der Strecke werden mit Zeiteinbußen bestraft. Jede Woche gibt es im Weltcup eine neue Strecke, einen Vorabzugang kann man im Shop kaufen und mit erspielbaren Münzen bezahlen. Vor der Abfahrt kann man seine Ski einstellen, je nach Anforderung der Strecke kann man so für höhere Geschwindigkeiten oder optimiertes Lenkverhalten sorgen.

SC15

Die Steuerung kann ebenfalls angepasst werden. Man hat hier die Wahl zwischen verschiedenen Touch- und Neige-Optionen. Während ich mit der Neige-Steuerung mehr stürzte als eine Abfahrt hinlegte, klappt es mit der Touch-Steuerung schon sehr präzise. Änderungen, die man an den Ski vornimmt, sind auch tatsächlich im Spiel spürbar, das ist gut gemacht. Das macht insgesamt schon Spaß, das Gewinnspiel und der Online-Modus, der Euch gegen Zufallsgegner oder Freunde antreten lässt, bieten zusätzlichen Reiz.

Wie erwähnt ist das Spiel für mehrere Plattformen verfügbar. Windows Nutzer profitieren zudem von den niedrigen Hardware-Anforderungen an das Spiel. 2 GB RAM, CPU mit 1,7 GHz und Intel HD Graphics 2000 sind die Mindestanforderungen, das sollten selbst Tablets oder ältere Laptops hinbekommen. Den Download der 633 MB großen Windows-Version findet Ihr auf der Ski Challenge Webseite.

Die Android- und iOS-Version des Spiels sind ebenfalls kostenlos, Ski Challenge 13 kostete seinerzeit noch. Ja, es gibt jede menge In-App-Käufe, aber keine zu denen man genötigt wird. Grafisch und soundtechnisch bekommt man ein gut gemachtes Mobile Game präsentiert. Natürlich muss man eine Registrierung in Kauf nehmen, um das Spiel in vollem Umfang nutzen zu können, ich persönlich finde dies aber nicht schlimm. Wer sich daran stört, muss das Game zum Glück nicht laden, allen anderen viel Spaß damit!


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9391 Artikel geschrieben.