Simple Gallery für Android vorgestellt

30. Dezember 2016 Kategorie: Android, Software & Co, geschrieben von: Benjamin Mamerow

Galerie-Apps haben wir ja häufiger mal in unseren Artikeln erwähnt: QuickPic, LeafPic oder auch Piktures. Und jeder Nutzer präferiert eine andere. Vielleicht kommt ja bald noch eine weitere App dazu? Mit Simple Gallery stellen wir Euch nämlich noch einen Kandidaten vor, der mit einem minimalistischen UI und ohne weitere unnötige Berechtigungen oder Werbung daherkommt. Öffnet man die App erinnert diese auch stark an die bereits oben genannten Alternativen. Große Foto-Kacheln zeigen schon einmal den Inhalt der einzelnen Bilder-Ordner, ein langer Tap auf diese öffnet die Sharing-Optionen und weitere.

In den Einstellungen kann man noch die drei Hauptfarben der App neu definieren oder auch das automatische Abspielen von Videos in der Vorschau aktivieren. Durch Pinch-Gesten, also das Zusammen- oder Auseinanderziehen mit zwei Fingern wie beim Zoomen, kann man die Anzahl der dargestellten Ordner und Dateien in der Medienübersicht verändern. Werft ruhig mal einen Blick auf die App, bei mir darf sie zumindest vorerst bleiben, ich mag solch simple Galerien.

Simple Gallery
Simple Gallery
Preis: Kostenlos
  • Simple Gallery Screenshot
  • Simple Gallery Screenshot
  • Simple Gallery Screenshot
  • Simple Gallery Screenshot
  • Simple Gallery Screenshot
  • Simple Gallery Screenshot
  • Simple Gallery Screenshot
  • Simple Gallery Screenshot

Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: Benjamin Mamerow

Blogger, stolzer Ehemann und passionierter Dad aus dem Geestland. Quasi-Nachbar vom Caschy (ob er mag oder nicht ;D ), mit iOS und Android gleichermaßen glücklich und außerdem zu finden auf Twitter und Google+. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Benjamin hat bereits 705 Artikel geschrieben.