Sicherheitsupdate für die MyFRITZ!App

20. August 2014 Kategorie: Android, Backup & Security, iOS, geschrieben von: caschy

Das neue kostenlose FRITZ!OS 5.50 von AVM

AVM hat heute eine neue Version der MyFRITZ!App für Android und iOS veröffentlicht. Die neue Version der App bietet einen verbesserten Schutz gegen mögliche Man-in-the-Middle-Angriffe (MITM) bei der Nutzung des MyFRITZ!-Dienstes per App. Der Man-in-the-Middle-Angriff wäre laut AVM nur in wenigen Ausnahmefällen möglich gewesen – so hätte ein Angreifer sich im selben WLAN befinden müssen, um eventuell Daten mitzuschneiden. Wäre dann die MyFRITZ!App aufgerufen worden, hätte der Angreifer den Datenverkehr auf seinen Proxy-Server umleiten und mitlesen können. Mit der neuen Version der MyFRITZ!App ist diese Möglichkeit laut AVM ausgeschlossen. Ein Update von FRITZ!OS ist dafür nicht notwendig. Laut dem Common Vulnerability Scoring System (CVSS) hat die Sicherheitslücke auf einer Skala von 0 bis 10 eine 0,8 erhalten, ist also niedrig eingestuft worden.



Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 22923 Artikel geschrieben.